Auftaktsieg in Idar-Oberstein

3:1 gewann der FCH am Freitagabend zum Auftakt der Oberligasaison 2017/18 im Stadion im Haag beim Aufsteiger SC Idar-Oberstein. Dabei hätte das Ergebnis durchaus auch höher ausfallen können, die Mannen um Kapitän Christian Telch vergaben vor allem in Halbzeit eins einige gute Chancen. Dem Gastgeber bleibt der Trost, das erste Saisontor der Liga erzielt zu haben.

FCH-Trainer Jürgen Luginger begann mit Marc Gallego, Jan Eichmann, Alexander Hahn und Tim Stegerer in der Abwehr, davor spielten Tom Schmitt, Christian Telch, Sven Sökler und Patrick Lienhard. Den Sturm bildeten die beiden körperlich robusten Stürmer Patrick Dulleck und der junge Norbert Neumann. Im Tor stand Mark Redl.

Nach drei Spielminuten hätten die Grün-Weißen bereits in Führung gehen müssen, doch nach einem Gewusel im Strafraum konnten gleich mehrere Abschlüsse von SCI-Spielern auf der Linie abgewehrt werden. Dann der Rückstand: Flanke in den Homburger Strafraum, Florian Galle kommt frei zum Kopfball und erzielt den ersten Saisontreffer (7.).

Doch der FCH ließ sich davon nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. So gelang Jan Eichmann nach einer Flanke von Tim Stegerer in der 14. Minute der Ausgleich. Weitere Chancen folgten im Minutentakt. Schmitt (19.), Eichmann (20.), Dulleck (21.) und auch Neumann (22.) scheiterten jedoch allesamt knapp – teilweise am guten SCI-Schlussmann Andreas Forster.

Nach einem Sökler-Freistoß nach knapp einer halben Stunde verlängerte Hahn in der Mitte, der aufgerückte Schmitt köpfte zur Führung ein (28.). Auch nach dem 2:1 aus Gäste-Sicht blieben die Homburger am Drücker, Dulleck vergab zwei weitere Riesenchancen (31., 32.), ehe er noch vor der Halbzeit den dritten Treffer für sein Team einleitete. Er erkämpfte sich den Ball gegen Alexander Davidenko, flankte in den Strafraum, wo Lienhard frei zum 3:1-Pausenstand einnetzen konnte (45.).

Auch in den zweiten 45 Minuten spielte sich das Geschehen zumeist in der Hälfte des SC Idar-Oberstein ab. Doch der vierte FCH-Treffer wollte an diesem Abend einfach nicht mehr gelingen. Wiederum Dulleck (48., 75. und 80.) sowie Eichmann (56.) vergaben die größten Möglichkeiten.

FCH-Trainer Jürgen Luginger nach der Partie: „Es ging gut los, indem wir gleich Chancen erarbeitet, dann jedoch früh den Rückstand kassiert haben. Danach haben wir aber weiter guten Fußball gespielt, Druck gemacht, weiter Torchancen erspielt und auch drei Treffer erzielt. Es hätte natürlich mehr sein können. In der zweiten Halbzeit haben wir wenig zugelasen, wollten das vierte Tor noch erzielen, aber Idar-Oberstein hat das hinten auch gut gemacht. Ich bin froh über den ersten sehr wichtigen Dreier in dieser Saison.“

 

Statistik:

Aufstellung: Redl – Gallego, Eichmann, Hahn, Stegerer – Schmitt, Telch, Sökler (74. Gaiser), Lienhard – Dulleck (85. Lensch), Neumann (79. Neofytos)

Schiedsrichter: Manuel Biesemann

Zuschauer: 1180

Tore: 1:0 Galle (7.), 1:1 Eichmann (14.), 1:2 Schmitt (28.), 1:3 Lienhard (45.) Gelbe Karten: Davidenko, Klein - Neofytos


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FSV Salmrohr
Sa, 24.02.18 - Anstoss: 14:00 Uhr
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:
24. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 22    64  66
2. Pirmasens 21    51  50
3. Trier 21    16  44
4. Kaiserslautern 21    21  38
5. Jägersburg 22    35
6. Wiesbach 22    -3  33
7. Idar-Oberstein 22    32
8. Koblenz 21    31
9. Engers 20    -3  30
10. Karbach 21    -5  27
11. Diefflen 22    -9  26
12. Mechtersheim 22    -22  26
13. Pfeddersheim 22    -10  25
14. Morlautern 21    -13  22
15. Eppelborn 21    -13  20
16. Dudenhofen 22    -24  16
17. Gonsenheim 20    -16  15
18. Saar 05 20    -21  13
19. Salmrohr 21    -22  13
FC08HOMBURG-Mediathek