FCH gewinnt wie in der Hinrunde 3:1 gegen RW Koblenz

Das letzte Heimspiel des Jahres stand für unseren FC 08 Homburg am Samstag gegen den TuS RW Koblenz an. Nach einem 0:0 zur Halbzeit sorgte vor allem Patrick Dulleck mit einem Doppelpack innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung, Patrick Lienhard traf nur kurz darauf zum 3:0. Durch einen sehenswerten Treffer kamen die Gäste kurz vor Spielende nochmal ran, aber der 21. Sieg geht für die Grün-Weißen absolut in Ordnung.

Nicht ganz einverstanden war Trainer Jürgen Luginger mit seinem Team zur Halbzeit. In den ersten 45 Minuten sah man ihn oft an der Seitenlinie gestikulieren und rufen. In der Tat hatte seine Mannschaft Probleme, zum Abschluss zu kommen. Außerdem suchten die Koblenzer ihre Räume, wie in der 29. Minute, als Armin Jusufi gleich drei Gegenspieler an der Strafraumgrenze ausspielte und aus spitzem Winkel schoss – David Salfeld konnte parieren. Zuvor gab es für den FCH eine Chance durch Kostas Neofytos, der jedoch am Tor vorbeiköpfte (19.).

Zur zweiten Halbzeit drehte die Luginger-Elf dann aber auf und Patrick Dulleck markierte seine Saisontore 18 und 19. Zunächst gelang ihm das durch einen satten Schuss aus 20 Metern, der unhaltbar für den Gästetorwart in den Winkel flatterte (54.), vier Minuten danach setzte er einen Drehschuss aus elf Metern ins linke Toreck (58.). Die Grün-Weißen spielten sich nun in einen Rausch und kombinierten den Gegner schwindelig. Patrick Lienhard brachte den Ball nur Sekunden nach dem 2:0 ins Zentrum, wo Marvin Weber reinrutschte und fast ein Eigentor fabrizierte – Schlussmann Tobias Oost rettete im letzten Moment.

Mit der nächsten Aktion gelang Lienhard dann aber das dritte Tor für den FCH, nach schönem Kombinationsspiel und Pass von Sven Sökler musste er das Leder nur noch einschieben (63.). Damit war die Partie entschieden. Ein Lattentreffer durch Neofytos (68.) folgte, doch es wurde wie im Hinrundenspiel ein 3:1-Sieg für die Saarländer. Das Gegentor fiel dabei in der 88. Spielminute durch einen sehenswerten Schuss aus 30 Metern von Emre Altin, der im Winkel einschlug.

Applaus von den Rängen gab es auch in der 77. Spielminute, als Jaron Schäfer nach langer Verletzungspause das erste Mal wieder eingewechselt wurde. „Ich bin einfach happy“, sagte der Flügelflitzer nach der Partie im Interview. Es war sein erstes Spiel seit dem 13. Dezember 2016.

Coach Jürgen Luginger: „Wir haben uns in Halbzeit Eins sehr schwer getan. Der Gegner hat es uns nicht einfach gemacht, David Salfeld hat zweimal sehr gut gehalten. In der zweiten Halbzeit waren wir viel besser im Spiel und nach den ersten beiden Toren war auch die Lockerheit wieder da.“

 

Statistik:


Aufstellung: Salfeld – Gallego (77. Schäfer), Eichmann, Hahn, Stegerer - Telch – Lienhard, Sökler, Schmitt – Neofytos, Dulleck (69. Giordano)

Tore: 1:0 und 2:0 Dulleck (54., 58.), 3:0 Lienhard (63.)

Schiedsrichter: Sebastian Epp

Zuschauer: 686

Gelbe Karten: Neofytos, Dulleck – Sauerborn, Hannappel, Miles, Altin


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FSV Salmrohr
Sa, 24.02.18 - Anstoss: 14:00 Uhr
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:
24. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 22    64  66
2. Pirmasens 21    51  50
3. Trier 21    16  44
4. Kaiserslautern 21    21  38
5. Jägersburg 22    35
6. Wiesbach 22    -3  33
7. Idar-Oberstein 22    32
8. Koblenz 21    31
9. Engers 20    -3  30
10. Karbach 21    -5  27
11. Diefflen 22    -9  26
12. Mechtersheim 22    -22  26
13. Pfeddersheim 22    -10  25
14. Morlautern 21    -13  22
15. Eppelborn 21    -13  20
16. Dudenhofen 22    -24  16
17. Gonsenheim 20    -16  15
18. Saar 05 20    -21  13
19. Salmrohr 21    -22  13
FC08HOMBURG-Mediathek