Siegesserie geht weiter

Der FC 08 Homburg hat auch sein 8. Saisonspiel gewonnen und somit die maximale Punkteausbeute von 24 erreicht. Im Heimspiel am Samstag gegen den Aufsteiger FV Eppelborn gab es einen ungefährdeten 7:0-Sieg. Dabei durften sich neben Patrick Dulleck mit 3 Treffern auch Alexander Hahn, Kostas Neofytos, Sven Sökler und Patrick Lienhard in die Torschützenliste eintragen.

Eine Änderung gab es in der Startelf der Grün-Weißen: für David Salfeld stand Mark Redl im Tor. Neofytos konnte auch von Beginn an ran. Sein Einsatz war bis zuletzt unklar, nachdem er im Spiel vergangene Woche beim FSV Jägersburg nach einem Zweikampf mit Platzwunde in die Klinik kam und genäht werden musste.

Der FCH gab gleich den Ton an in dieser Partie und ging durch ein Kopfballtor von Abwehrspieler Hahn nach Sökler-Freistoß in der 10. Minute in Führung. Neofytos baute diese 10 Minuten später nach schönem Pass in die Tiefe von Tom Schmitt aus (20.). Die Gäste versuchten es mit langen Bällen, die jedoch meist noch vor der Mittellinie abgefangen wurden oder bei Spielern landeten, die im Abseits standen.

Nach einer halben Stunde ergab sich – mal wieder – ein Überzahlspiel der Homburger in der Hälfte der Eppelborner. Zu viert liefen die Grün-Weißen an, Lienhard hatte den Ball auf der rechten Seite. Doch anstatt in die Mitte zu passen, probierte er es selbst – kein Problem für Keeper Maximilian Strack. Nur Sekunden später durfte der FCH dennoch jubeln: Patrick Dulleck setzte einen Schuss aus spitzem Winkel an die Unterlatte, von dort flog das Leder ins Tor – 3:0 (31.).

Der bis dahin gute Schlussmann der Gäste sah dann beim 4. Treffer der Homburger nicht glücklich aus: einen Flachschuss von Sökler auf dem durchnässten Rasen konnte er nicht halten und so flutschte der Ball ihm durch ins Tor (34.). Mit dieser Führung ging es in die Kabine, Keeper Redl hatte bis dato nicht viel zu tun in seinem Kasten. Und in der 2. Halbzeit sollte sich dies nicht groß ändern.

Der FCH zeigte weiter schönen Fußball und kombinierte durch die eigenen Reihen, wie in der 51. Minute, als Schmitts Pass zu Dulleck zu Lienhard durchgeschoben wurde. Der ließ Strack erneut keine Chance – 5:0 (51.). Nach knapp einer Stunde brachte FCH-Trainer Jürgen Luginger Athanasios Raptis und Gaetano Giordano für Tim Stegerer und Kostas Neofytos in die Partie (58.) und kurz darauf auch Eric Lickert für Kapitän Christian Telch (65.).

Beim 3. Wechsel stand es bereits 6:0, nachdem Dulleck einen Nachschuss eines Sökler-Freistoßes einnetzen konnte (63.). Dulleck war auch für den Schlusspunkt der einseitigen Partie zuständig: in der 71. Minute bekam er das Leder im Strafraum, drehte sich zum Tor und traf flach ins Eck.

Coach Jürgen Luginger:“Wir haben von der ersten Minute an Druck gemacht und dem Gegner keine Möglichkeit gelassen. Es sieht zwar immer einfach aus so ein 7:0 aber es ist auch ein hartes Stück Arbeit für die Jungs immer so konzentriert zu bleiben und nicht leichtsinnig zu werden. Kompliment an die Mannschaft“. Am nächsten Samstag geht es dann nach Saarbrücken, wo der FCH auf den SV Saar 05 trifft.

 

Statistik:

Aufstellung: Redl – Gallego, Eichmann, Hahn, Stegerer – Telch – Schmitt, Sökler, Lienhard – Neofytos, Dulleck

Tore: 1:0 Hahn (9.), 2:0 Neofytos (20.), 3:0 Dulleck (31.), 4:0 Sökler (34.), 5:0 Lienhard (51.), 6:0 und 7:0 Dulleck (63., 71.)

Schiedsrichter: Vincent Becker

Zuschauer: 863

Gelbe Karten: Dulleck - Schmidt, Kleer


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

SV Saar 05 - FC 08 Homburg
Mi, 22.11.17 - Anstoss: 19:00 Uhr
Sparkassenpokal Saar:
Achtelfinale
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 19    58  57
2. Pirmasens 18    44  43
3. Kaiserslautern 18    24  37
4. Trier 18    11  35
5. Jägersburg 19    30
6. Idar-Oberstein 19    29
7. Engers 17    29
8. Wiesbach 19    -2  29
9. Koblenz 19    28
10. Karbach 19    -6  24
11. Diefflen 18    -3  23
12. Morlautern 19    -14  18
13. Pfeddersheim 19    -14  18
14. Mechtersheim 18    -26  18
15. Eppelborn 19    -13  17
16. Gonsenheim 18    -11  15
17. Dudenhofen 18    -20  14
18. Saar 05 19    -19  13
19. Salmrohr 19    -20  13
FC08HOMBURG-Mediathek