Traditionsderby gegen Eintracht Trier am Freitag

Erster gegen Vierter heißt es am Freitagabend, 13. Oktober 2017, im Waldstadion. Zu Gast ist der SV Eintracht Trier, der wie der FCH zu dieser Saison in die Oberliga abgestiegen ist. Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr.

Es wird am Freitag auch das Duell der beiden Toptorjäger der Liga, wobei Patrick Dulleck sich einen ordentlichen Vorsprung herausgearbeitet hat. 13 Treffer erzielte er in den ersten 13 Partien, Verfolger Jan Brandscheid von der SVE steht bei neun Toren, allerdings bei einem Spiel weniger. 16 Punkte liegen zwischen beiden Teams in der Tabelle.

„Trier hat eine sehr gute Mannschaft, das zeigt auch der Tabellenstand“, warnt FCH-Trainer Jürgen Luginger vor zu viel Gelassenheit. Mit seiner Truppe war er im letzten Spiel bei der TSG Pfeddersheim nicht so zufrieden wie in den Begegnungen zuvor. „Da hat ein bisschen die Konzentration gefehlt, aber trotzdem hat die Mannschaft das dann gut gelöst und gewonnen“, so der Coach, der mit der Trainingswoche zufrieden ist: „Die Mannschaft weiß, dass sie in diesem Spiel bis an ihre Leistungsgrenze gehen muss. Es wird schwieriger als in den letzten Partien, Trier hat gute Einzelspieler und wird hinten nicht viel zulassen. Aber wir wollen natürlich zuhause gewinnen und mit der richtigen Einstellung werden wir das auch schaffen!“

Fraglich für die Begegnung ist Norbert Neumann, der sich den Knöchel verletzt hat. Länger verzichten muss Luginger auf Jens Meyer, der sich einer Schulteroperation unterziehen muss.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FSV Salmrohr
Sa, 24.02.18 - Anstoss: 14:00 Uhr
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:
24. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 22    64  66
2. Pirmasens 21    51  50
3. Trier 21    16  44
4. Kaiserslautern 21    21  38
5. Jägersburg 22    35
6. Wiesbach 22    -3  33
7. Idar-Oberstein 22    32
8. Koblenz 21    31
9. Engers 20    -3  30
10. Karbach 21    -5  27
11. Diefflen 22    -9  26
12. Mechtersheim 22    -22  26
13. Pfeddersheim 22    -10  25
14. Morlautern 21    -13  22
15. Eppelborn 21    -13  20
16. Dudenhofen 22    -24  16
17. Gonsenheim 20    -16  15
18. Saar 05 20    -21  13
19. Salmrohr 21    -22  13
FC08HOMBURG-Mediathek