U15: Niederlage im Nachholspiel

Für die U15-Junioren des FCH reißt die Serie bitterer Punktverluste trotz couragierter Leistung nicht ab.

Nachdem der FCH zuletzt in den Auswärtspartien bei Eintracht Trier (3:4) und der JFG Schaumberg-Prims (1:1) in den Schlussminuten entscheidende Gegentore kassierte, nutzt er in der Schlussphase des Heimspiels gegen den Ludwigshafener SC seine Chancen nicht, um als Sieger oder zumindest mit einem Unentschieden vom Platz zu gehen. Das Nachholspiel, zugleich die vorletzte Saisonpartie, verlor der FCH auf dem Jahnplatz mit 2:4 (1:1).

Wie schon gegen Trier und Schaumberg-Prims stellte der FCH seine positive Entwicklung der letzten Wochen gerade in der Anfangsphase unter Beweis und ging in Führung. Leon Britz nutzte einen Fehler im Aufbauspiel der Gäste zum 1:0 (7.). Eine Schiedsrichter-Entscheidung sorgte nach einer Viertelstunde für einen Bruch im bis dahin sehr guten FCH-Spiel. Ein Angriff des FCH wurde abgepfiffen, weil ein Gästespieler im Mittelkreis am Boden lag. Allerdings hatte der Gegner keinen Ausball reklamiert - und Lea Grünnagel war im Moment des Abpfiffs auf der linken Seite in den Strafraum gezogen, bis zum Fünfmeterraum, und hatte gerade den Pass in die Mitte angesetzt, wo die FCH-Offensive den Angriff zum 2:0 verwerten wollte. Im Anschluss an diese strittige Situation kam Ludwigshafen besser in die Partie und nach einer Standardsituation zum Ausgleich (20.).

In die zweite Halbzeit startete der FCH schlecht, kassierte erneut nach einer Standardsituation das 1:2 (37.). Beinahe im Gegenzug gelang der Ausgleich. Tim Collet trat zum Foulelfmeter an, verschoss, konnte aber den Nachschuss verwerten (40.). Dennoch blieb die Defensive anfällig, folgerichtig fiel erneut kurze Zeit später das 2:3 (46.). Der FCH berappelte sich relativ schnell und hatte insbesondere nach der Einwechslung von Andegiorgis eine Reihe von besten Torchancen. Collet und der eingewechselte Mehmedov vergaben allerdings allerbeste Gelegenheiten zum 3:3. In der Nachspielzeit entschied Ludwigshafen die Partie mit dem vierten Treffer.

Zum Saisonabschluss trifft der FCH am Samstag, den 20. Mai, um 14:30 Uhr auf dem heimischen Jahnplatz auf den TSV Schott Mainz.
 
Statistik:

Aufstellung: Engel - Grünnagel, Collet, Diagne (65. Papagan), Britz (44. Mehmedov), Huber (65. Bayer), Zadolny, Hauch, Bonenberger, Lück (60. Andegiorgis), Gilcher

Tore: 1:0 Britz (7.), 1:1 Stich (20.), 1:2 Turan (37.), 2:2 Collet (40.), 2:3 Spiegel (46.), 2:4 Stich (70.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Elversberg 36    40  78
2. Mannheim 36    26  76
3. Saarbrücken 36    19  69
4. Hoffenheim II 36    29  57
5. Steinbach 36    13  56
6. Worms 36    52
7. Stuttgart II 36    52
8. Koblenz 36    52
9. Ulm 36    51
10. Kassel 36    -8  49
11. Walldorf 36    -8  47
12. Offenbach 36    10  44
13. Stuttgarter Kickers 36    44
14. Pirmasens 36    -17  42
15. Homburg 36    -18  41
16. Kaiserslautern II 36    -13  36
17. Watzenborn-Steinberg 36    -26  35
18. Trier 36    -14  33
19. Nöttingen 36    -48  28

Hinweise

* Aufgrund des Insolvenzantrages ist der OFC zur Saison 2016/17 mit einem Abzug von neun Punkten bestraft worden (in der Tabelle bereits eingerechnet).

FC08HOMBURG-Mediathek