Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

3:0-Heimsieg gegen den FC Bayern Alzenau

Nach einer ereignis- und torlosen ersten Halbzeit startete der FCH direkt nach Wiederanpfiff durch. Die Tore im letzten Heimspiel dieser Saison zum 3:0-Endstand erzielten Jannis Reuss, Patrick Dulleck und Marcel Carl.

Jannis Reuss und Loris Weiß durften im letzten Heimspiel diese Saison von Beginn an ran. Daniel Di Gregorio musste wegen einer Muskelverhärtung passen und Philipp Schuck fehlte gelbgesperrt. Ehe der Unparteiische Ehing die Partie anpfiff, wurden die drei Abgänge – Jannik Sommer, Marcel Carl und Maurice Springfeld – verabschiedet. Max Bell Bell, Mark Redl sowie Oliver Müller, die den Verein ebenfalls zum Ende der Runde verlassen, konnten leider nicht vor Ort sein.

Gleich zu Beginn des Spiels hatten die Gäste aus Alzenau die erste große Chance. Brauburger dribbelte alleine auf die Abwehr zu. Allerdings verzögerten Reuss und Tim Stegerer gut und den Distanzschuss von Brauburger konnte Keeper David Salfeld sicher abfangen (9.). Alzenau machte sein Spiel, setzte sich immer wieder durch. Und erneut war es Brauburger, der alleine vor Salfeld stand, aber wieder scheiterte (24.). Der erste gefährliche Abschluss des FCH war in der 36. Minute. Philipp Hoffmann und Stegerer machten die rechte Seite unsicher: Hoffmann legte den Ball auf Patrick Dulleck zurück, der jedoch den Ball deutlich über das Tor hob. Bis zum Halbzeitpfiff blieb das Spiel ansonsten ereignislos und es ging torlos in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff kamen die Grün-Weißen deutlich besser ins Spiel. Und gleich die erste große Chance für den FCH saß auch: Reuss schlich sich nach einem Einwurf am langen Pfosten weg und schob den Ball clever am Alzenauer Keeper Bilal Zabadne zur 1:0-Führung vorbei ins lange Eck (55.). Doch das war dem FCH nicht genug. Stegerer legte mit dem Kopf auf Dulleck ab, der den Ball noch annahm und dann in hohem Bogen ins lange Eck zum 2:0 beförderte (69.). Wenige Minuten später traf der zur Halbzeit eingewechselte Carl zum 3:0-Endstand. Sommer dribbelte auf die Kette zu und bediente Carl mustergültig, der den Ball locker an Zabadne vorbeischob (80.). Im letzten Heimspiel gab es so nochmal einen Heimsieg für den FCH.

Zum Saisonfinale reist der FCH am nächsten Samstag dann zum SSV Ulm 1846 Fußball. Anstoß ist um 14 Uhr.

 

Aufstellung: Salfeld – Scholz, Sachanenko (46. Springfeld), Reuss, Stegerer – Lienhard, Hingerl (68. Ristl) – Weiß (46. Weiß), Dulleck, Hoffmann (61. Sommer) – Marceta (77. Doll)

Tore: 1:0 Reuss (55.), 2:0 Dulleck (69.), 3:0 Carl (80.)

Zuschauer: -

Schiedsrichter: Felix Ehing

Gelbe Karten: Dulleck, Hingerl / Bergmann, Ferukoski


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Freiburg II 42    57  93
2. Elversberg 42    55  88
3. Offenbach 42    48  87
4. Ulm 42    34  79
5. Steinbach 42    37  74
6. Frankfurt 42    10  70
7. Homburg 42    20  68
8. Stuttgart II 42    27  65
9. Bahlingen 42    -9  61
10. Koblenz 42    -4  56
11. Gießen 42    53
12. Kassel 42    -13  53
13. Aalen 42    -11  52
14. Pirmasens 42    -12  52
15. Balingen 42    -9  51
16. Hoffenheim II 42    -17  50
17. Mainz II 42    -16  49
18. Walldorf 42    -15  47
19. Großaspach 42    -23  43
20. Schott Mainz 42    -48  38
21. Alzenau 42    -47  25
22. Stadtallendorf 42    -64  17
FC08HOMBURG-Mediathek