Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

4:3 nach 1:3: U19 dreht Partie

Spannender hätte unsere U19 ihr Heimspiel gegen Wormatia Worms nicht gestalten können. Dank einer furiosen Aufholjagd dreht das Team von Michael Berndt in der Schlussphase einen 1:3-Rückstand in ein 4:3 und verbucht damit drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga.

Ein wenig fühlte sich Michael Berndt an die letzten Spiele seines Teams in der Regionalliga erinnert. "Es war wie so oft in der Rückrunde ein Fußball-Krimi, glücklicherweise mit dem besseren Ende für uns", so der erleichterte Trainer nach dem 4:3-Erfolg gegen Wormatia Worms. Denn es lief bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit, als Nico Christmann mit einem Schuss aus 20 Metern das 4:3 erzielte.

Dabei sah es über weite Strecken des Spiels trotz einer ordentlichen Vorstellung der Gastgeber eher nach einer Niederlage für die Berndt-Elf aus. Zwar konnte Luca Rau nach 23 Minuten die frühe Wormser Führung durch Fabio Moreno Fell (12.) egalisieren, aber Armin Mujevic (25.) brachte die Gäste aus der Nibelungenstadt nur zwei Minuten später erneut in Front.

Spätestens als Fell mit seinem zweiten Treffer eine Viertelstunde vor Spielende das 1:3 aus Homburger Sicht erzielte, schien die Heimniederlage besiegelt. Aber die Grün-Weißen steckten nicht auf und antworteten postwendend in Person des kurz zuvor eingewechselten Nils Knosala (77.). Noureddine El Khadem, ebenfalls eingewechselt, traf per Kopf für die aufopferungsvoll kämpfenden Homburger nach 85 Minuten zum 3:3-Ausgleich, ehe Nico Christmann mit seinem 4:3 den Tag aus FCH-Sicht perfekt machen konnte.

"Alle Jungs waren heute bereit alles zu investieren. Wir haben uns auch von dem 1:3-Rückstand nicht beeindrucken lassen und einfach unser Spiel weitergespielt. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft", so Michael Berndt nach der Partie. Bei noch zwei ausstehenden Partien beträgt der Vorsprung unserer U19 auf den ersten Abstiegsplatz vier Punkte.

 

FC 08 Homburg: Knichel - Bosle (90. Weinczok), Fath, Ecker, N. Christmann, Stefan, Littig (73. Knosala), Rau (60. El Khadem), Baus, Fuchs, F. Christmann (46. Freyler)

Tore: 0:1 Fell (12.), 1:1 Rau (23.), 1:2 Mujevic (25.), 1:3 Fell (76.), 2:3 Knosala (77.), 3:3 El Khadem (85.), 4:3 N. Christmann (90.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC Bayern Alzenau
Sa, 27.07.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
1. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 0    0
2. Koblenz 0    0
3. Aalen 0    0
4. Bahlingen 0    0
5. Gießen 0    0
6. Alzenau 0    0
7. Mainz II 0    0
8. Freiburg II 0    0
9. Saarbrücken 0    0
10. Frankfurt 0    0
11. Balingen 0    0
12. Ulm 0    0
13. Offenbach 0    0
14. Steinbach 0    0
15. Walldorf 0    0
16. Hoffenheim II 0    0
17. Elversberg 0    0
18. Pirmasens 0    0
FC08HOMBURG-Mediathek