Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Abschlussbericht Copa Maresme 2014

Am Karfreitag, den 18.04.2014 war es soweit: Die Busfahrer Eduard Reeder und Herbert Gussner starteten mit dem 54-köpfigen FCH-Tross, darunter 23 Jugendspieler der E1- und D2-Jugend, in Richtung Santa Susanna (Spanien) zum großen, internationalen Jugendturnier Copa Maresme 2014, veranstaltet vom offiziellen DFB-Kooperationspartner KOMM.MIT. Nach rund 15-stündiger Fahrt kam man am Samstagmorgen im gebruchten Hotel "Reymar" an. Anschließend ging es zu einer ersten Entdeckungstour in der Fußgängermeile von Santa Susanna.

 
Am Sonntag stand dann ein erstes Highlight auf dem Programm: Der Ausflug ins rund 60 Km entfernte Barcelona. Neben der Besichtigung der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, und einem Bummel durch die berühmte Einkaufsstraße "La Rambla" wurde auch das berühmte "Camp Nou", das Stadion des FC Barcelona besucht. Bei der Tour durch den beeindruckenden Fußballtempel mit rund 100.000 Sitzplätzen konnten die Besucher auch die VIP-Räume und Umkleidekabinen, sowie Presseplätze und das integrierte Museum besuchen. Im riesigen Fanshop konnte der ein oder andere Fanartikel ergattert werden.

Am Montag standen dann bei beiden Mannschaften Trainingseinheiten auf dem Programm, ehe am Dienstag mit der Eröffnungsfeier im Stadion von Pineda de Mar das zweite Highlight der Woche bevorstand. Über 3000 Menschen nahmen an dieser Feier, welche wie auch das gesamte Turnier unter dem Motto "All Together - Alle Zusammen" stand, teil.

Am Mittwoch starteten dann die beiden Nachwuchsmannschaften der Grün-Weißen ins Turnier. Während die E1-Jugend nach überzeugender Leistung im Stadion von Santa Susanne äußerst unglücklich mit 2:3 gegen die SV Elversberg verlor, musste die D2-Jugend gleich zweimal ran, und zwar auf dem Sportplatz von Callela: Im ersten Turnierspiel traf man auf den SC West-Köln II, und musste sich einer körperlich deutlich überlegenen Mannschaft, welche durchgängig mit Spielern des älteren Jahrgangs antrat, mit 0:3 geschlagen geben. Im zweiten Turnierspiel traf man auf den SV Empor Berlin, der in dieser Altersklasse über etwa 75 Spieler verfügt. Die besten davon nahmen am Turnier teil, und der Homburger Nachwuchs musste eine deutliche 1:10-Schlappe hinnehmen. Kämpferisch boten die Grün-Weißen in den beiden Spielen alles auf, spielerisch und körperlich war man aber leider unterlegen.

Am Donnerstag war dann die E1-Jugend wieder an der Reihe: Im Stadion von Arenys de Mar traf man zunächst auf die MSG Lütter, welche man nach toller Leistung mit 3:0 besiegte. Und auch gegen die Mannschaft von FK Tirana (Albanien) behielt man mit 4:2 die Überhand, was den Halbfinaleinzug bedeutete. Die D2-Jugend sah sich auch im dritten Turnierspiel, welches erneut in Callela ausgetragen wurde, einer Mannschaft ausgesetzt, die ausschließlich mit Spielern des Jahrgangs 2001 antrat: Gegen Fortuna Bonn musste man sich mit 1:4 geschlagen geben, was das Vorrundenaus bedeutete.

Am Freitagmorgen stand dann das Halbfinale der E1-Junioren im Stadion von Pineda de Mar auf dem Programm: Gegen die starke Auswahlmannschaft von AS Kinder aus Rumänien stand am Ende eine 0:2-Niederlage zu Buche. Im anschließenden 9-Meter-Schießen um Platz 3 gewann man schließlich mit 4:1 gegen den SV Thalexweiler, und konnte sich somit Rang 3 sichern. Am Freitagabend fand dann an gleicher Stelle die große Abschlussfeier statt, bei der alle teilnehmenden Mannschaften beglückwünscht und geehrt wurden. Jannik Martens, Torwart unserer E1-Jugend, wurde zur Freude aller zum besten Torwart des Turniers in seiner Altersklasse gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstagmorgen brach man dann gegen 09:00 Uhr auf in Richtung Homburg, wo man gegen 23:30 Uhr zwar etwas erschöpft, aber aufgrund des Erlebten überglücklich, ankam.



Fazit:

Für alle Teilnehmer war diese Woche sicherlich ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergessen wird. Der Zusammenhalt und das Wir-Gefühl innerhalb der Mannschaften, aber auch der E1- und D2-Jugend mit ihren Trainern und Eltern untereinander, wurde ausgelebt und demonstriert. Sportlich gesehen kann die E1-Jugend sehr zufrieden sein. Die D2-Jugend musste zwar bereits nach der Vorrunden die Segel streichen, konnte sich aber in einigen Situationen gegen die durchweg älteren Gegner behaupten, und zeigte vor allen Dingen in kämpferischer Hinsicht was in ihr steckt.

Die E1-Jugend nahm mit folgenden Spielern an der Spanienfahrt 2014 teil:
Jannik Martens, Lasse Eckstein, Jannes Eckstein, Ducanh Tran, Hussain Fakih, Jan-Niklas Schneider, Aykut Impram, Tom Koch, Kevin Murr, Davud Durmus.
Die Mannschaft wurde betreut von Falk Dennert, Julian Zimmermann, Max Murr, Mustafa Elmas und Ali Fakih.

Die D2-Jugend nahm mit folgenden Spielern an der Spanienfart 2014 teil:
Robin Engel, Mirko Turek, Marvin Rothfuchs, Marvin Kanzler, Enes Durmus, Berat Aksahin, Baran Aksahin, Ali Sliman, Eron Sefedini, Valdrin Krasniqi, Tobias Sumik, Leon Krick
Die Mannschaft wurde betreut von Christopher Schurig und Daniel Schmitz.

 

//redaktion//ds

 

 


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - VfR Aalen
Di, 20.08.19 - Anstoss: 20:15 Uhr
Regionalliga Südwest:
5. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 4    12
2. Steinbach 5    12
3. Walldorf 5    11
4. Offenbach 4    10
5. Alzenau 5    10
6. Elversberg 4    8
7. Mainz II 5    8
8. Aalen 4    6
9. Frankfurt 5    -2  6
10. Hoffenheim II 4    -2  6
11. Freiburg II 5    -2  5
12. Homburg 3    4
13. Bahlingen 4    4
14. Gießen 5    -8  4
15. Ulm 4    -2  3
16. Koblenz 4    -7  1
17. Balingen 5    -6  0
18. Pirmasens 5    -9  0
FC08HOMBURG-Mediathek