Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Dem FCH gelingt der fünfte Sieg in Folge

Der FC 08 Homburg hat am Samstag gegen den SC Hessen Dreieich gewonnen. Die Grün-Weißen setzten sich vor knapp 1000 Zuschauern im Homburger Waldstadion mit 1:0 durch. Der fünfte Sieg im fünften Spiel nach der Winterpause.

Gegen den SC Hessen Dreieich vertraute Homburgs Trainer Jürgen Luginger der gleichen Mannschaft wie noch eine Woche zuvor beim hart erkämpften 2:1 gegen den SSV Ulm 1846 Fußball. Der unter der Woche gegen 1899 Hoffenheim II gesperrte Christopher Theisen rückte damit als bester Vorbereiter des FC 08 Homburg wieder in die Startelf für Kostas Neofytos.

Dabei begann die Mannschaft ruhig und kontrolliert. Die erste Flanke von Maurice Neubauer konnte die Abwehr von Hessen Dreieich klären, ebenso den ersten Eckball. Auch auf der Gegenseite wurde es in den ersten 15 Minuten nicht gefährlich, der Schuss von Niko Opper wurde schon an der Strafraumgrenze geblockt. In der 15. Minute zeigte Schiedsrichter Philipp Reitermayer auf den Elfmeterpunkt. Dominic Rau blockte eine Flanke von Theisen auf der linken Seite mit der Hand. Alexander Hahn legte sich den Ball zurecht und verwandelte den Handelfmeter sicher.

In der Folge kontrollierte die Mannschaft von Jürgen Luginger das Spiel, verpasste es aber, das 2:0 nachzulegen. So kratzte Torhüter Pierre Kleinheider den Schuss von Lienhard (17. Minute) aus dem Winkel. Auch Darwiches Schuss (23.) entschärfte der Gästekeeper. In der 41. Minute setzte Telch mit einem herrlichen Pass Dulleck im Strafraum ein. Der drehte sich schnell um die eigene Achse und zog ab, verpasste das Tor aber nur knapp. Auf der Gegenseite hielt David Salfeld den Kopfball von Zubayr Amiri nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Kai Hesse (21.). So führte der FCH zur Halbzeit verdient mit 1:0. „Aber wir hätten schon vor der Pause das 2:0 machen müssen“, sagte Luginger.

In Hälfte zwei agierten die Homburger nachlässiger. Die Abwehr um Innenverteidiger Hahn und Maek stand in den ersten knapp zehn Minuten unter Dauereinsatz. Nur gelegentlich sorgten Angriffe über die Außenbahnen durch Darwiche oder Steinherr für Entlastung. Das besserte sich von Minute zu Minute. Nach starkem Einsatz auf der linken Außenbahn von Steinherr kam Dulleck frei zum Schuss (63.), schob den Ball aber knapp am linken Pfosten vorbei.

Insgesamt wirkte Lugingers Mannschaft bisweilen unglücklich in den Offensiv-Aktionen. In Minute 77 mussten die Homburger Fans auf den Rängen kurz den Atem anhalten. Denn der stramme Schuss von Hugo Colella aus knapp 20 Metern verfehlte den Kasten von Salfeld nur knapp. Nur fünf Minuten später scheiterte Theisen (81.) an Kleinheider. Defensiv aber arbeitete die ganze Mannschaft gewohnt harmonisch und mit viel Einsatz. Große Möglichkeiten boten sich den sehr defensiv eingestellten Gästen nicht. Den Kopfball des eingewechselten Lagator (90.) hielt Salfeld sicher. Gästetrainer Rudi Bommer hielt nach dem Spiel fest, „dass uns momentan leider auch die Durchschlagskraft fehlt“ und seine Mannschaft „ein Stück weit zu zaghaft agierte.“

So hielt der FCH die drei Punkte fest. Zur Zufriedenheit von Trainer Jürgen Luginger: „Die Gefahr, dann noch den Ausgleich zu bekommen ist natürlich schon groß. Deshalb wäre es wichtig gewesen, das 2:0 nachzulegen“, sagte Luginger: „Am Ende hat die Mannschaft es aber gut verteidigt. Wichtig sind die drei Punkte.“ So sah es auch Torschütze Alexander Hahn: „Wer von uns die Tore macht ist unwichtig. Wichtig ist, dass wir die Spiele gewinnen.“

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Maek, Hahn, Neubauer – Darwiche (73. Schmitt), Lienhard, Telch, Steinherr (90. Plattenhardt) - Theisen, Dulleck (85. Gaiser)

Tor: 1:0 Hahn (15., HE)

Schiedsrichter: Philipp Reitermayer

Zuschauer: 980

Gelbe Karten: Lienhard, Gaiser - Streker


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 34    56  88
2. Saarbrücken 34    42  67
3. Homburg 34    24  64
4. Elversberg 34    21  60
5. Offenbach 34    26  59
6. Ulm 34    57
7. Freiburg II 34    12  55
8. Steinbach 34    51
9. Pirmasens 34    -24  43
10. Hoffenheim II 34    -7  41
11. Balingen 34    -10  41
12. Frankfurt 34    -13  40
13. Walldorf 34    -11  39
14. Mainz II 34    -9  33
15. Stuttgart II 34    -21  31
16. Worms 34    -23  30
17. Stadtallendorf 34    -26  29
18. Dreieich 34    -46  19

Hinweise

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek