Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH und Freiburg II trennen sich 0:0

Der FC 08 Homburg hat am Samstagnachmittag in einem intensiven Spiel gegen den SC Freiburg II unentschieden gespielt. Vor 1.425 Zuschauern im Homburger Waldstadion trennten sich beide Mannschaften mit 0:0.

Dabei hatte Jürgen Luginger erneut keine Änderungen in der Startelf vorgenommen. Er vertraute der Elf, die seit der Winterpause sechsmal gewonnen hatte. Allerdings tat sich die Mannschaft am Samstag gegen die Breisgauer deutlich schwerer als noch in den vorangegangenen Spielen. Luginger hatte schon vor dem Spiel gewarnt, den siebten Sieg in Folge als Selbstläufer zu betrachten. Zumal der Tabellenachte von Beginn an gut und kompakt verteidigte und dem FCH nur wenig Räume ließ.

Doch beide Mannschaften legten von Beginn an los. Zwar fehlte den Grün-Weißen noch die Präzision im Abschluss oder in der vorletzten Aktion, etwa bei Darwiche (4. Minute) oder Theisen (5.). Doch auch auf der anderen Seite scheiterten Felix Roth (7.) und Marvin Pieringer (24.). Viele gute Offensiv-Aktionen, etwa ein Kopfball von Neubauer oder ein Fallrückzieher von Steinherr waren nicht zwingend genug. Patrick Dulleck hatte in der 34. Minute die wohl größte Möglichkeit, das 1:0 zu erzielen: Nach einem Freistoß am Mittelkreis, legte Kevin Maek für Dulleck ab. Doch SCF-Torhüter Niclas Thiede machte sich lang und hielt die Null zur Pause.

Nach der Halbzeit ging es genauso intensiv weiter. Beide Mannschaften mit dem Willen Akzente nach vorne zu setzen. Die Freiburger dabei zu Beginn mit der besseren Aktion nach vorne: Erst der Kopfball von Felix Roth an den Pfosten von Salfelds Kasten (54. Minute) und dann der Nachschuss von Pieringer, der nur knapp am Homburger Tor vorbei ging. Der FC Homburg wurde erst nach einer Flanke von Lienhard (73.) wieder gefährlicher, die aber Rosinger mit dem Kopf verpasste und Dulleck den Ball auch nicht richtig traf, sodass der Gästekeeper den Ball locker abfangen konnte. Nur vier Minuten später musste dann Lienhard nach wiederholtem Foulspiel und der gelb-roten Karte vom Platz (77.).

Der für Darwiche eingewechselte Rosinger war nach einem langen Ball fast alleine unterwegs in Richting Freiburger Kasten (79.) Doch Torhüter Niclas Thiede war aufmerksam und klärte vor Rosinger. Auf der anderen Seite stand FCH-Torhüter David Salfeld auf dem Posten, fing die Flanken ab oder klärte außerhalb des Strafraums per Kopf. So blieb es beim torlosen Remis. Ein Remis, mit dem am Ende beide Trainer leben konnten. „Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht“, sagte Freiburgs Trainer Christian Preußer, „mit den Punkten bin ich zufrieden, auch wenn wir das Spiel gerne gewonnen hätten.“

„Freiburg hat es uns heute richtig schwer gemacht. Aber es war klar, dass es nicht so einfach wird“, sagte Jürgen Luginger nach dem Spiel, „aber in so einem Spiel musst du eben deine wenigen Chance nutzen. Insgesamt bin ich aber zufrieden. Auch dass wir in Unterzahl hinten sicher gestanden sind.“

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Maek, Hahn, Neubauer – Darwiche (60. Rosinger), Lienhard, Telch, Steinherr (89. Plattenhardt) - Theisen, Dulleck (78. Neofytos)

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Andreas Reuter

Zuschauer: 1.425

Gelbe Karten: Telch / Busam, Fellhauer

Gelb-Rote Karte: Lienhard


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

TSV Steinbach Haiger - FC 08 Homburg
Sa, 20.04.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
30. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 29    50  72
2. Homburg 29    19  57
3. Saarbrücken 28    33  54
4. Ulm 29    54
5. Offenbach 29    23  51
6. Elversberg 29    12  48
7. Steinbach 29    47
8. Freiburg II 30    45
9. Balingen 29    -8  37
10. Hoffenheim II 28    35
11. Pirmasens 28    -15  34
12. Walldorf 28    -8  31
13. Frankfurt 29    -21  30
14. Worms 29    -17  29
15. Mainz II 30    -10  27
16. Stuttgart II 29    -21  25
17. Stadtallendorf 29    -25  22
18. Dreieich 29    -29  19

Hinweise

* Das DFB Bundesgericht hat entschieden, dass der SV Waldhof Mannheim in Folge der Fanausschreitungen beim Relegationsrückspiel gegen den KFC Uerdingen 3 Punkte abgezogen bekommt (in der Tabelle bereits eingerechnet).

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek