Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Endlich ging es wieder an den Ball

Vier freie Tage gönnte Coach Jürgen Luginger seiner Mannschaft, ehe er sie am Mittwochmorgen um 11 Uhr zum offiziellen Trainingsstart auf der Dr. Theiss-Sportanlage hinter dem Waldstadion versammelte.

In der vergangenen Woche lag der Fokus auf der Athletik, neben individuellen Trainingseinheiten standen Kraftraum und Laufeinheiten auf dem Plan. Dafür stand auch zum ersten Mal der neue Raum in der Jahnhütte zur Verfügung. Noch etwas provisorisch eingerichtet, werden hier bald alle FCH-Teams ihr Athletikprogramm absolvieren. „Es gibt noch ein bisschen was zu tun, aber wir werden hier in ein paar Wochen einen guten Athletikraum und auch einen Physioraum haben, sodass in Zukunft alles an einem Ort stattfinden kann. Gerade auch für die Eltern der Jugendspieler ist es gut, dass Training und Reha- bzw. Athletiktraining an einem Ort stattfinden“, sagte Geschäftsführer Rafael Kowollik. Und auch die Regionalligaspieler zogen nach den ersten Einheiten ein positives Fazit dieser neuen Trainingsmöglichkeit.

Sowieso hatte jeder von ihnen auch einen individuellen Trainingsplan über die Feiertage mit nach Hause bekommen. „Ich bin zufrieden, die Spieler sind in einem ordentlichen Zustand aus der Winterpause gekommen und haben auch in der Athletikwoche sehr gut mitgezogen“, lobte Trainer Jürgen Luginger. Jetzt ging es also endlich wieder an die Bälle. Bis auf Patrick Lienhard waren alle Mann an Bord, Lienhard absolvierte nach seiner Sprunggelenksverletzung noch Einzeltraining und kämpft sich langsam ans Mannschaftstraining. „Es wird aber noch ein bisschen dauern, da ist noch Geduld gefragt“, machte er gleich deutlich.

Für seine Mannschaftskollegen standen nach dem Warmmachen verschiedene Ballübungen und ein Trainingsspiel auf dem Programm. Am Donnerstag geht es mit zwei Einheiten weiter, bevor am Freitag eine Reise nach Nordrhein-Westfalen ansteht. Am Nachmittag (15:30 Uhr) trifft man auf dem Rasenplatz am Parkstadion (Rasenplatz 7) auf den ehemaligen Verein von Luginger, die U23 des FC Schalke 04. Am nächsten Tag geht es weiter zur 2. Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Um 14 Uhr ist Anpfiff auf dem Fohlenplatz am Borussia-Park (Platz 10). „Für beide Teams, auf die wir da treffen, ist es der letzte Test, bevor für sie die Liga schon wieder startet. Meine Mannschaft kann in diesen Partien sicher mehr mitnehmen als auf dem Trainingsplatz“, sagt Luginger.

Ende Februar geht es dann auch für ihn und seine Grün-Weißen wieder um Punkte in der Regionalliga Südwest. Und da lautet das Ziel: „Erfolgreichen Fußball spielen und Punkte sammeln – da haben wir in der Vorrunde schon ein paar liegenlassen“, sagt der Coach selbstkritisch. Damit dies gelingt, steht noch eine lange Vorbereitung an, inklusive Trainingslager in Spanien sowie mehreren Härtetests.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - SC Freiburg II
Sa, 22.02.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 20    30  49
2. Elversberg 20    25  45
3. Steinbach 19    21  42
4. Homburg 20    37
5. Mainz II 20    31
6. Hoffenheim II 20    29
7. Ulm 19    12  28
8. Walldorf 20    28
9. Aalen 20    26
10. Offenbach 19    -3  26
11. Freiburg II 19    -5  25
12. Bahlingen 19    -2  24
13. Alzenau 19    -2  24
14. Frankfurt 19    -6  24
15. Gießen 20    -17  21
16. Pirmasens 20    -14  16
17. Balingen 20    -24  11
18. Koblenz 19    -42  3
FC08HOMBURG-Mediathek