Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Erste Saisonniederlage beim TSV Schott Mainz

Der 3. Spieltag brachte dem FC 08 Homburg nach zwei Siegen in Folge die erste Saisonniederlage. Beim Aufsteiger TSV Schott Mainz verlor man am Dienstagabend mit 3:0 (1:0).

Hinter einigen Spielern stand noch ein Fragezeichen vor der Partie beim TSV Schott Mainz, aber alle wurden wieder rechtzeitig fit. So schickte FCH-Trainer Matthias Mink die gleiche Startelf auf der Bezirkssportanlage Mainz-Mombach in die Partie, wie zuletzt am Wochenende im siegreichen Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II.

Trotz des ungewohnten Geläufs auf dem Kunstrasens in Mainz kam der FCH gegen engagiert aufspielende Mainzer gut in die Partie. Daniel Di Gregorio und Marcel Carl hatten in der ersten Viertelstunde schon gute Chancen für Grün-Weiß. Doch dann zappelte der Ball im Homburger Tor. Silas Schwarz brachte die Mainzer in Führung (15.).

Die Partie glich dem Szenario des ersten Auswärtsspiels in Gießen. Die Hausherren gingen früh in Führung und man musste sich in der Folge gegen einen tiefstehenden Gegner zurückkämpfen. Es wurde wieder ein Geduldsspiel für den FCH, auf der Suche nach den sich auftuenden Lücken in der Hintermannschaft des TSV. Doch außer zwei Freistößen aus vielversprechenden Positionen und ein Schussversuch von Philipp Schuck, die alle erfolglos blieben, gelang vor der Pause noch nichts.

Mainz nach der Halbzeit auch wieder direkt besser im Spiel und mit der ersten gefährlichen Chance durch Raphael Assibey-Mensah (48.). Der TSV ruhte sich nicht auf der knappen Führung aus und attackierte die Homburger früh, sodass der eigene Spielaufbau nicht recht gelingen wollte. Als dann der Mainzer Assibey-Mensah im gegnerischen Sechzehner frei zu seiner nächsten Gelegenheit kam, ließ er sich diese nicht mehr nehmen und es stand 2:0 (61.). Und als wäre das nicht genug, lief die Hintermannschaft des FCH keine fünf Minuten später nach eigenem Freistoß in einen Konter, den der Mainzer Torjäger Janek Ripplinger eiskalt zur 3:0-Führung verwandelte.

Nach vorne ging für den FCH kaum noch etwas, auch weil Schott Mainz sich in der letzten Viertelstunde fast nur auf das Verteidigen konzentrierte und lediglich auf gute Konterchancen lauerte. So blieb es bei der 3:0-Niederlage gegen starke Mainzer.

FCH-Coach Mink nach dem Spiel: „Ich bin ein enttäuscht, weil wir in der ersten Halbzeit ordentlich gespielt und das in der zweiten Halbzeit nicht annähernd mehr auf den Platz gebracht haben. Bis zum nächsten Spiel haben wir jetzt nicht viel Zeit, den Kopf frei zu bekommen und gut zu regenerieren.“

Jetzt heißt es die Niederlage schnell abhaken denn, weiter geht es in der englischen Woche für unseren FCH am Samstag zu Hause gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf. Anstoß im Waldstadion ist um 14 Uhr.

 

Aufstellung: Salfeld – Schuck, Springfeld, Maier, Plattenhardt, Göcer, Di Gregorio, Lienhard (57. Hoffmann), Sommer, Carl (63. Hingerl), Dulleck (57. Marceta)

Tore: 1:0 Schwarz (15.), 2:0 Assibey-Mensah (61.), 3:0 Ripplinger (64.)

Schiedsrichter: Asmir Osmanagic

Gelbe Karten: Meeth, Müller, Ripplinger, Schwarz / Göcer, Maier, Sommer



TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FK 03 Pirmasens
Di, 29.09.20 - Anstoss: 19:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
6. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Steinbach 5    12  12
2. Homburg 5    12
3. Freiburg II 4    10
4. Offenbach 4    10
5. Alzenau 5    10
6. Elversberg 5    9
7. Kassel 5    8
8. Ulm 5    8
9. Balingen 4    7
10. Frankfurt 5    -1  7
11. Schott Mainz 4    -1  6
12. Aalen 5    -5  6
13. Mainz II 5    -6  6
14. Pirmasens 5    -3  5
15. Bahlingen 4    -3  4
16. Großaspach 5    -4  4
17. Stuttgart II 4    -4  4
18. Gießen 4    -2  3
19. Walldorf 4    -4  3
20. Hoffenheim II 5    -6  3
21. Stadtallendorf 5    -5  2
22. Koblenz 3    -3  1
FC08HOMBURG-Mediathek