Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FC 08 Homburg muss nach Walldorf

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – und so bleibt nach der Partie gegen die SV Elversberg am Dienstagabend nur wenig Zeit, bevor es dann am Samstag beim FC-Astoria Walldorf bereits weitergeht. Anstoß der Partie des 4. Spieltages ist um 14:00 Uhr.

„Walldorf hat eine gestandene Regionalliga-Mannschaft, die unbequem zu bespielen ist. Das wird eine schwere Aufgabe für uns“, so Chef-Coach Jürgen Luginger in der Spieltagspressekonferenz am Donnerstagmittag. Dennoch sieht er genug Qualität in der Homburger Mannschaft, um in Walldorf auch gewinnen zu können. Luginger weiter: „Wir müssen 100 Prozent konzentriert die Aufgabe angehen und unser Spiel aufziehen.“

Der FC-Astoria hat zuletzt ein Unentschieden gegen Offenbach geholt und am letzten Spieltag bei Wormatia Worms 3:1 gewonnen. Das Team von Trainer Matthias Born belegt aktuell mit vier Punkten Tabellenplatz 10 in der Tabelle der Regionalliga Südwest. Vor allem mit dem Auswärtssieg bei den bis dato ungeschlagenen Wormser setzte der FCA ein Ausrufezeichen. „Gerade gegen Teams wie Walldorf wird es sehr schwer für uns werden, denn die Jungs dort wurden alle in den Nachwuchsleistungszentren von Hoffenheim und Stuttgart sehr gut ausgebildet“, so Neuzugang Christopher Theisen.

Ob Doppeltorschütze Christopher Theisen am Samstag von Beginn an ran darf, lässt Coach Luginger offen: „Das steht noch nicht fest, ob Christopher von Anfang an dabei ist. Wir müssen Schritt für Schritt schauen, wie wir ihn einsetzen.“ Theisen selbst sieht sich einsatzbereit, weiß aber auch seine Stellung einzuordnen: „Als Spieler möchte man immer von Beginn an spielen aber letzten Endes geht es auch darum, dass ich einen Fitnessrückstand aufholen muss. Der Trainer muss die richtige Entscheidung für die Mannschaft treffen. Und wenn ich der Mannschaft mit einem 20-Minuten Einsatz wie am Dienstag helfen kann, dann kann ich auch damit gut leben“, so der selbstbewusste Theisen.

Personell sieht es zudem wie folgt aus: Daniel di Gregorio musste in der Partie gegen Elversberg ausgewechselt werden, nachdem er sich erneut eine Prellung am Schienbein zugezogen hatte. Man müsse laut Luginger den Heilungsprozess abwarten und kurzfristig entscheiden, ob er am Samstag mit dabei ist. Gleiches gilt für Kevin Maek und Kostas Neofytos: beide sind auf einem guten Weg aber auch hier müsse man noch ein bis zwei Tage abwarten. Bernd Rosinger hatte sich vor dem Spiel am Dienstag eine Adduktorenzerrung zugezogen, ein Einsatz in Walldorf käme zu früh.

Anstoß im Dietmar-Hopp-Sportpark am Samstag ist um 14:00 Uhr. Der FC 08 Homburg setzt einen Fan-Bus zum Auswärtsspiel ein, es sind noch wenige Tickets erhältlich.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

SSV Ulm 1846 Fußball - FC 08 Homburg
Sa, 25.08.18 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
6. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 5    12
2. Ulm 4    10
3. Steinbach 4    10
4. Mannheim 4    9
5. Saarbrücken 4    9
6. Pirmasens 4    -2  7
7. Mainz II 5    -1  6
8. Worms 4    -2  6
9. Stuttgart II 4    -4  6
10. Balingen 4    5
11. Hoffenheim II 4    4
12. Stadtallendorf 3    4
13. Walldorf 4    -2  4
14. Frankfurt 4    -2  4
15. Offenbach 4    -2  2
16. Freiburg II 3    -2  1
17. Dreieich 4    -5  1
18. Elversberg 4    -5  1
FC08HOMBURG-Mediathek