Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH gewinnt Pokal-Stadtderby

Am Mittwochabend gewann der FCH das Pokalachtelfinale gegen den SV Schwarzenbach mit 1:3 und zog damit souverän in das Viertelfinale des Sparkassen-Pokal Saar ein.

Wie im Pokal gewohnt, gab es in der Startformation wieder einige Veränderungen. Im Tor stand erneut Köbbing, davor Wöhrle, Telch, Eichmann, Plattenhardt. Nachwuchsspieler Patrinos spielte zusammen mit Sökler, Göcer und Weiß im Mittelfeld und den Angriff bildeten Dulleck und Marceta.

Homburg von Beginn an mit mehr Ballbesitz und auch mit vielen Chancen gegen den Verbandsligisten SV Schwarzenbach. Doch der Gegner ging hoch motiviert zu Werke und machte es dem FCH schwer. Immer wieder drangen die Homburger in den ersten zwanzig Minuten in den Strafraum des SVS ein, standen beim Abschluss dann aber stark unter Bedrängnis. So Wöhrle nach vier Minuten mit der ersten Möglichkeit, danach Dulleck (8.) und Weiß (14.) mit weiteren gefährlichen Aktionen.

Den ersten Treffer erzielte dann Torjäger Dulleck nach schönem Heber von Wöhrle in den gegnerischen Strafraum. Die Nr. 9 des FCH hatte das passende Timing und schob so eiskalt zur 0:1-Führung ein.
Sekunden später hatte Weiß die Chance, nach Zuspiel vom Torschützen Dulleck, auf 2:0 zu erhöhen, aber er vergab aus spitzem Winkel. Auch Marceta konnte eine Flanke von Plattenhardt von links nicht verwerten (37.) und köpfte sie dem SVS-Keeper in die Arme. Die letzte Möglichkeit vor der Pause hatte erneut Weiß, der wiederum nach Zuspiel von Marceta abermals verzog. So ging es aufgrund der mangelnden Chancenwertung mit der knappen 0:1-Führung in die Halbzeit.

Man legte im zweiten Durchgang direkt eine Schippe drauf und ging erneut durch Dulleck, der einen Gegenspieler ausspielte und danach abzog, mit 2:0 in Führung (51.). Auch am 3:0 war wieder Dulleck maßgeblich beteiligt: nach Kombination mit Wöhrle bekam Nachwuchstalent Patrinos den Ball in den Lauf gespielt und schob lässig ein (60.).

Dann wurde es nochmal spannend: nach einer FCH-Ecke kam der SVS zu einem Konter, der mustergültig durch die Hausherren ausgespielt und durch Marin Dujmovic zum 1:3-Anschlusstreffer genutzt wurde. Weitere Chancen folgten auf beiden Seiten dann aber nicht mehr, sodass der FCH das Lokalderby im Pokal für sich entscheiden konnte.

Das Viertelfinale im Sparkassen-Pokal Saar findet dann im März 2020 statt.

 

Statistik:

Aufstellung: Köbbing – Wöhrle, Telch, Eichmann, Plattenhardt (55. Steinherr) – Patrinos (73. Carl), Sökler (45. Stegerer), Göcer, Weiß – Dulleck, Marceta

Tore: 0:1 Dulleck (26.), 0:2 Dulleck (51.), 0:3 Patrinos (60.), 1:3 Dujmovic (79.)

Schiedsrichter: Manuel Reichardt

Zuschauer: 407

Gelbe Karten: - / Dulleck


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - SC Freiburg II
Sa, 22.02.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 20    30  49
2. Elversberg 19    25  44
3. Steinbach 19    21  42
4. Homburg 20    37
5. Mainz II 20    31
6. Hoffenheim II 20    29
7. Ulm 19    12  28
8. Walldorf 20    28
9. Offenbach 18    26
10. Bahlingen 19    -2  24
11. Alzenau 19    -2  24
12. Freiburg II 18    -5  24
13. Frankfurt 19    -6  24
14. Aalen 19    23
15. Gießen 20    -17  21
16. Pirmasens 20    -14  16
17. Balingen 20    -24  11
18. Koblenz 19    -42  3
FC08HOMBURG-Mediathek