Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH macht den Heimsieg schon vor der Pause klar

Im letzten Heimspiel der Saison warf der FC 08 Homburg noch einmal alles rein, um die drei Punkte gegen den FK Pirmasens im Waldstadion zu behalten – und machte den 5:0-Sieg mit fünf Toren in der ersten Hälfte schon zur Pause klar.

Mark Redl stand wie schon in der Vorwoche für den verletzten David Salfeld im Tor. Auch Marco Gaiser spielte erneut von Beginn an. Andreas Knipfer stand für Christopher Theisen in der Startelf und besetzte die rechte Außenbahn. Jan Eichmann und Alexander Hahn bildeten die Innenverteidigung, Kevin Maek rückte nach vorne ins Sturmzentrum. Änderungen, die von Beginn an ihre Wirkung zeigten, denn der FCH legte von Beginn an ein unglaublich hohes Tempo vor. Kein Abtasten, keine Rückpässe: Die Gastgeber kannten nur eine Richtung - nach vorne.

Gleich der erste Angriff über Thomas Steinherr auf der linken Seite führte über Kevin Maek zum 1:0 durch Patrick Dulleck (4.). Dieser hatte in der ersten Hälfte mehrere Möglichkeiten, sein Torkonto aufzubessern. Besser machte es Kevin Maek, der in der 11. Minute nach Vorlage von Steinherr das 2:0 erzielte. Spätestens mit dem 3:0 durch Darwiche (17.) bewies die Mannschaft, dass sie im letzten Heimspiel in dieser Saison nochmal alles reinwerfen wollte, um die drei Punkte zu behalten. Keine 10 Minuten später erhöhte Alexander Hahn nach Vorlage von Tim Stegerer auf 4:0 (26.). Unser Innenverteidiger  Hahn traf nur acht Minuten später zum 5:0.

Während die Grün-Weißen bei strömendem Regen attraktiven Offensivfußball zelebrierten, wirkten die Gäste in der ersten Halbzeit komplett überfordert. Torgefahr ging von der Mannschaft von Peter Tretter keine aus. Einer der wenigen Offensivmomente des FKP: Philipp Schuck kam aus etwa 15 Metern aus halblinker Position frei zum Abschluss, verfehlte aber das Tor ganz knapp. Im Anschluss war es Stegerer, der für Torgefahr im eigenen Strafraum sorgte. Beim Versuch, die Flanke von Patrick Freyer zu klären, köpfte er den Ball an die Latte (39.). Kurz vor der Halbzeit musste Redl doch noch sein ganzes Können zeigen: Als Dennis Krob völlig frei auf ihn zulief und abzog, war er schnell unten und parierte glänzend (45.) und hielt die Null zur Pause.

In der zweiten Halbzeit dominierten die Homburger das Spiel weiterhin. Zwar drosselten sie das Tempo, ließen aber auch in den Zweikämpfen nicht nach. Durch viel Ballbesitz und eine kompakte Mannschaftsleistung ließ die Mannschaft von Luginger defensiv nichts zu, was die 965 Zuschauer zu „Standing Ovations“ bewegte. Applaus gab es nochmal, als für FKP-Torhüter Reitz der langjährige FCH-Torwart Thorsten Hodel (81.) eingewechselt wurde. Am Ende blieb es beim 5:0.

FCH-Trainer Jürgen Luginger zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: „Die Mannschaft hat sich heute im letzten Heimspiel richtig viel vorgenommen, wollte zum Abschluss nochmal zeigen, was sie drauf hat und hat ein tolles Spiel abgeliefert. Klar ist auch, dass sie das Tempo aus der ersten Halbzeit nicht über 90 Minuten gehen kann. Jetzt wollen wir auch auswärts gegen Offenbach nochmal einen Dreier nachlegen.“

Für Jürgen Tretter hat der FK Pirmasens „eine überragende Saison gespielt. Das ändert auch das 5:0 heute nicht. Auch wenn ich mir das anders vorgestellt habe. Wir sind ganz schlecht ins Spiel gekommen, haben gleich in der vierten Minute das 1:0 bekommen und später noch drei Gegentore nach Standards. Können von Glück sagen, dass wir zur Halbzeit nicht schon mit sechs oder sieben Toren hinten liegen. In der zweiten Halbzeit hat Homburg etwas den Fuß vom Gas genommen. Deshalb Glückwunsch an den FC Homburg.“

 

Statistik:

Aufstellung: Redl – Stegerer, Eichmann, Hahn, Knipfer – Steinherr (64. Schmitt), Telch, Gaiser (81. Lienhard), Darwiche – Maek, Dulleck, (77. Neofytos)

Tore: 1:0 Dulleck (4.), 2:0 Maek (11.), 3:0 Darwiche (17.), 4:0 Hahn (26.), 5:0 Hahn (34.)

Schiedsrichter: Joshua Herbert

Zuschauer: 965

Gelbe Karten: Gaiser / -


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC Bayern Alzenau
Sa, 27.07.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
1. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 0    0
2. Koblenz 0    0
3. Aalen 0    0
4. Bahlingen 0    0
5. Gießen 0    0
6. Alzenau 0    0
7. Mainz II 0    0
8. Freiburg II 0    0
9. Saarbrücken 0    0
10. Frankfurt 0    0
11. Balingen 0    0
12. Ulm 0    0
13. Offenbach 0    0
14. Steinbach 0    0
15. Walldorf 0    0
16. Hoffenheim II 0    0
17. Elversberg 0    0
18. Pirmasens 0    0
FC08HOMBURG-Mediathek