Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH missbilligt Verunreinigungen

Der FC 08 Homburg missbilligt die vielen Graffitis und "wild plakatierten" FCH-Aufkleber und -Sticker im gesamten Stadtgebiet in Homburg.

Die von Fans und Ultragruppen des Clubs selbst produzierten Aufkleber dienen im Grunde der Identifikation mit dem Verein. Der positive Grundgedanke kehrt sich allerdings um, wenn die Sticker durch "wildes Plakatieren" nicht nur Ärger und Kosten für Stadt, Geschäfts- sowie Privatleute verursachen, sondern das Ansehen des Clubs bei seinen Partnern und den Bürgern durch die damit verbundene negative Berichterstattung in den Medien leidet. Gerade in letzter Zeit erreichen uns vermehrt massive Beschwerden seitens Privat- und Geschäftsleuten sowie der Stadtverwaltung.

Diese Verunreinigungen sind - wie die Sachbeschädigungen durch Graffitis auch - für alle Beteiligten ein großes Ärgernis. Zudem stellen zugeklebte Verkehrsschilder einen Eingriff in den Straßenverkehr dar, fast täglich müssen aktuell Schilder gereinigt oder teilweise sogar ausgetauscht werden. Deshalb appelliert der FC Homburg an seine Anhänger und Fans, fremdes Eigentum zu respektieren und damit aufzuhören, die Stadt wild mit Aufklebern zu bekleben oder Wände mit Graffitis zu beschmieren.

FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik sagt: "Wir verurteilen diese Verunreinigungen und fordern die Verursacher eindringlich dazu auf, diese Unart zu unterlassen." Denn wer sich mit dem Verein identifiziert, sollte gleichzeitig am guten Image des Clubs interessiert sein.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC Bayern Alzenau
Sa, 27.07.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
1. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 0    0
2. Koblenz 0    0
3. Aalen 0    0
4. Bahlingen 0    0
5. Gießen 0    0
6. Alzenau 0    0
7. Mainz II 0    0
8. Freiburg II 0    0
9. Saarbrücken 0    0
10. Frankfurt 0    0
11. Balingen 0    0
12. Ulm 0    0
13. Offenbach 0    0
14. Steinbach 0    0
15. Walldorf 0    0
16. Hoffenheim II 0    0
17. Elversberg 0    0
18. Pirmasens 0    0
FC08HOMBURG-Mediathek