Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH sucht Außenseiterchance im Finale

Gelingt dem FC 08 Homburg nach 2008 (2:1-Saarlandpokalsieg über Borussia Neunkirchen im Stadion Kaiserlinde Elversberg) am Mittwoch in Völklingen gegen die SV Elversberg der nächste Pokaltriumpf? Im Gegensatz zum damaligen Endspiel ist der Regionalligist aus Homburg gegen den Drittligisten SV Elversberg Außenseiter.

FCH-Trainer Robert Jung meint, ,,dass auch Außenseiter in einem Pokalfinale eine realistische Siegchance haben." Und gemäß nach dem Motto ,,Der Pokal hat eigene Gesetze" sollten Vorhersagen nach dem bisherigen Verlauf der Punktrunde beider Mannschaften keine Aussagekraft über den Ausgang dieses Finales haben. Schon das Erreichen dieses Endspiels sollte bei jedem der Homburger Spieler zusätzliche Kräfte freimachen, um sich vor guter Kulisse möglichst optimal zu präsentieren.

Marc Buchmann hat im Auftrag von Jung die SV Elversberg beim 1:1 gegen Chemnitz am letzten Samstag unter die Lupe genommen. Zudem hat sich Jung bereits längst mittels Video ein Bild über Schwächen und Stärken des Drittletzten der Dritten Liga gemacht. Jungs Ausblick auf die mögliche Anfangsformation: ,,Es ist ganz klar, dass ich die Spieler nach verschiedenen Kriterien aufstellen werde." Gegenüber der Anfangsformation beim FCH-Spiel gegen dem KSV Hessen Kassel seien zwei bis drei Änderungen angedacht. ,,Elversberg hat unter anderem mit Lutz, Zimmermann und Salem kopfballstarke Spieler. Daher werden bei der Formation meine kopfballstärksten Spieler zum Einsatz kommen." Jung rechnet damit, dass die SV Elversberg angesichts ihres ,,Finales um den Klassenerhalt" bei Borussia Dortmund II möglichst schnell die Entscheidung im Hermann Neuberger Stadion in Völklingen suchen wird, um einige Kräfte im Abstiegskampf zu sparen. ,,Wir werden gleich unter Druck stehen und daher aufpassen müssen, nicht zu schnell in Rückstand zu geraden." Jung wird in seinem Aufgebot die Spieler nominieren, die auch unter Druck stehend möglichst wenige Fehler produzieren. Offen ist die Besetzung der Torhüter Position. Erst am Spieltag wird Jung mitteilen, ob Kadir Yalcin oder Edin Sancaktar zwischen den Pfosten des Homburger Tores steht.

Von den vielen Verletzten wird gegenüber dem letzten Spiel gegen Kassel nur Ugur Dündar nach einer Oberschenkelverletzung zurückkehren. Jung: ,,Ugur hat zweimal mittrainiert und wird im Kader stehen" Für einen Einsatz in der Anfangsformation käme Dündar aber nicht in Frage.

Jung betonte in der Pressekonferenz am Montag, ,,dass jeder Spieler besonders motiviert in das Finale gehen werde." Dies sei am Montagmorgen im Training mehr als ersichtlich gewesen. Es gilt die Daumen zu drücken! Und vielleicht gelingt Robert Jung in seinem achten Pokalfinale mit dem FC Homburg der fünfte Pokaltriumpf seiner inzwischen 37-jährigen Trainerlaufbahn.

 

 


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC Bayern Alzenau - FC 08 Homburg
Sa, 23.11.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
18. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 17    23  43
2. Elversberg 17    23  38
3. Steinbach 17    18  36
4. Homburg 17    33
5. Ulm 17    11  25
6. Mainz II 17    25
7. Alzenau 17    24
8. Freiburg II 17    -3  24
9. Hoffenheim II 17    23
10. Offenbach 17    -2  23
11. Walldorf 17    22
12. Bahlingen 17    -2  21
13. Aalen 17    20
14. Frankfurt 16    -10  18
15. Gießen 17    -17  17
16. Pirmasens 17    -14  13
17. Balingen 16    -15  8
18. Koblenz 15    -28  3
FC08HOMBURG-Mediathek