Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

FCH will Siegesserie fortführen

Der FC 08 Homburg empfängt am Samstag um 14 Uhr den Tabellenvorletzten SC Hessen Dreieich im Waldstadion. Dabei ist die 0:1-Niederlage im Hinspiel immer noch präsent.

Das Auswärtsspiel in Hoffenheim ist kaum abgehakt, da geht’s auch schon weiter. Am Samstag empfängt der FC 08 Homburg den SC Hessen Dreieich. Und natürlich will die Mannschaft von Cheftrainer Jürgen Luginger an die guten Leistungen aus den vergangenen Wochen anknüpfen. „Ich bin, so wie es momentan läuft, sehr zufrieden“, sagt Luginger, dessen Mannschaft auch im vierten Spiel nach der Winterpause den vierten Sieg einfahren konnte. „Aber das ist für mich kein Grund sich zurückzulehnen.“ Zumal sich die Mannschaft diesen Erfolg hart erarbeitet hat. Jeden Tag aufs Neue. Im Training wie in den Spielen.

„Klar ist die Stimmung gut“, sagt Innenverteidiger Kevin Maek, der in Hoffenheim die 1:0-Führung für die Grün-Weißen besorgte. „Wir wollen auch, dass die Serie hält. Das Wichtigste ist aber, die Punkte mitzunehmen“, so der 1,92-Meter-Hühne weiter. Und das ist den Homburgern in den vergangenen Wochen gelungen. Gerade auch gegen vermeintlich schwächere Gegner, die sehr defensiv agiert haben.

In solchen Momenten ist immer die Unterstützung von den Rängen wichtig, die die Mannschaft nach vorne pusht. „Wie uns die Fans gerade auswärts in Mainz und Hoffenheim unterstützt haben, das war großartig“, sagt Luginger, der vor allem zuhause im Waldstadion auf große Unterstützung der FCH-Anhänger hofft. Zumal seine Mannschaft bereits angekündigt hat, nach der 0:1-Hinrundenniederlage in Dreieich jetzt zuhause etwas gutmachen zu wollen.

Doch auch wenn die Hessen derzeit auf dem 17. Tabellenplatz stehen und in den vergangenen Wochen mit vielen krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatten: Die Mannschaft spielt im Grunde seit dem ersten Spieltag gegen den Abstieg. Um eben jenen zu vermeiden, wurden im Sommer einige Transfers getätigt: unter anderem die erfahrenen Spieler Uwe Hesse, Constant Djakpa, Kevin Pezzoni oder auch Kai Hesse, der davor vier Jahre für den FC 08 Homburg auflief. Ob dieser aber am Samstag auflaufen kann, sei laut Trainer Bommer, noch unklar. Hesse hatte sich im Heimspiel gegen Wormatia Worms einen Cut am Kopf zugezogen, konnte jedoch stark bandagiert weiterspielen und erzielte sogar in der Nachspielzeit den 1:1-Ausgleich. Nichtsdestotrotz: „Wir werden versuchen, auch in Homburg zu punkten“, so Trainer Rudi Bommer.

Luginger will die drei Punkte hingegen in Homburg behalten, hält sich aber bezüglich der Aufstellung bedeckt. Denn auch wenn der gegen Hoffenheim gelb-rot gesperrte Christopher Theisen am Samstag wieder spielberechtigt ist, antwortet Luginger auf die Frage, ob er wieder in die Startelf rückt, nur: „Kann sein, kann nicht. Kostas hat das gegen Hoffenheim gut gemacht. Aber wir sind froh, dass wir diese Option wiederhaben.“

Es läuft also und auch die Spieler haben die englische Woche gut überstanden. So sind Patrick Lienhard und Patrick Dulleck zwar angeschlagen, aber, so Luginger: „Wenn man erfolgreich ist und gewinnt, dann tun auch die Wehwehchen nicht mehr so weh.“ Am Samstag um 14 Uhr gegen den SC Hessen Dreieich im Homburger Waldstadion.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 34    56  88
2. Saarbrücken 34    42  67
3. Homburg 34    24  64
4. Elversberg 34    21  60
5. Offenbach 34    26  59
6. Ulm 34    57
7. Freiburg II 34    12  55
8. Steinbach 34    51
9. Pirmasens 34    -24  43
10. Hoffenheim II 34    -7  41
11. Balingen 34    -10  41
12. Frankfurt 34    -13  40
13. Walldorf 34    -11  39
14. Mainz II 34    -9  33
15. Stuttgart II 34    -21  31
16. Worms 34    -23  30
17. Stadtallendorf 34    -26  29
18. Dreieich 34    -46  19

Hinweise

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek