Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Gelungener Jahresabschluss

Mit 6:1 konnte sich unser FC 08 Homburg gegen den SC Pfullendorf eindrucksvoll revanchieren. Nach frühem Rückstand drehte man in Halbzeit Zwei richtig auf, Matchwinner war Dennis Gerlinger mit fünf direkten Torbeteiligungen.

 

Da man das Hinspiel in Pfullendorf unnötig mit 0:1 verloren hatte, wollte unser FCH für Wiedergutmachung sorgen. Chef-Trainer Christian Titz stellte die Mannschaft dafür auf zwei Positionen um, der gesperrte Emil Noll und der angeschlagene Alban Ramaj wurden durch Lutz Radojewski und Claudio Bellanave ersetzt.
Das Unterfangen der Wiedergutmachung gelang anfangs alles andere als erfolgreich. Nach ungeschicktem Einsteigen von Martin Kramer an der Grenze vom Homburger Strafraum erhielten die Gäste bereits nach zwei Minuten eine gefährliche Freistoßchance, die Thomas Weller auch gleich nutzte. Mit einem perfekt getretenen Freistoß erwischte er Edin Sancaktar auf dem falschen Fuß, welcher dem Ball nur hinterhersehen konnte. Homburg wirkte leicht geschockt, man hatte sich den Anfang der Partie sicherlich anders vorgestellt.
Trotz mehr Ballbesitz für den FCH spielte weiter nur das Schlusslicht aus Pfullendorf. Erst kann Sancaktar einen Schuss von Thomas Arnold entschärfen (14.), in Minute 25 und 30 hatte auch Torschütze Weller die Chance die Führung auszubauen. Homburg bis dahin harmlos, Trainer Titz wechselte prompt doppelt aus. Dennis Gerlinger und Mario Klinger kamen für Radojewski und Kramer. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit fiel dann der Ausgleich: Pascal Reinhardt legte den Ball nach einer Ecke für Gerlinger auf und dieser hebte ihn über SCP-Schlussmann Löffler ins Tor.
Trotz ersten schwachen 45 Minuten kam man zum Ausgleich, nach der Einwechslung von Gerlinger kam endlich mehr Fahrt in das Homburger Spiel.

Voller Selbstvertrauen und Elan kamen die Homburger Spieler aus der Kabine. Gerlinger steckt auf Reinhardt durch, welcher Löffler mit einem klasse Lupfer keine Chance ließ (48.) - 2:1. Optimaler Start für unseren FCH, sie waren kaum wieder zu erkennen. Doch es kam noch besser: Grade mal vier Minuten später erhöhte Klinger nach Vorlage von Reinhardt auf 3:1. Pfullendorf war nun geschlagen und unser FCH konnte in Ruhe kombinieren.
Wieder wenige Minuten später klingelte es erneut im Pfullendorfer Gehäuse: Bellanave spielt den Ball flach in die Mitte, wo Gerlinger keine Schwierigkeiten hat das 4:1 zu erzielen. Die Gäste hatten in der 68. Minute eine gute Torchance, diesmal konnte aber Sancaktar den gefährlichen Freistoß von Weller parieren. Ansonsten sah man von Pfullendorf nichts mehr. Sie bemühten sich, nicht weiter auseinander genommen zu werden, jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Gerlinger bringt den Ball von rechts halbhoch in den Strafraum und Carsten Lutz drückt den Ball mit einem Flugkopfball in das Tor (69.). Nach der Einwechslung von Enis Hajri hatte eben dieser auch eine gute Chance. Den strammen Freistoß vom Tunesier konnte Löffler im Nachfassen halten (78.). Homburg schaltete einen Gang runter, machten das halbe Dutzend dennoch voll. Der bärenstarke Gerlinger lief sich über links frei, spielte den Ball in die Mitte und nun durfte sich auch Bellanave in die Torschützenliste eintragen (85.).
Danach war Schluss, unser FCH konnte sich aufgrund einer starken zweiten Halbzeit erfolgreich revanchieren und bot den Zuschauern ein wahres Schützenfest. Und damit verabschiedet sich die Mannschaft in den wohlverdienten Weihnachtsurlab und wünscht all ihren Fans ein frohes Fest und einen guten Rutsch. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
 


FC 08 Homburg:

Sancaktar – Kramer (42. Gerlinger), Beisel, Gaebler, Baier – Lutz, Kilian (72. Hajri), Radojewski (34. Klinger), Tewelde – Reinhardt, Bellanave

SC Pfullendorf:
Löffler – Hepp, Sautter, Kehl-Gomez, Straub – M. Stark (85. Arndt) , Gruler, Volina, Frick (49. Hörtkorn)- Arnold (73. Meßmer), Weller

Tore:
0:1 Thomas Weller (2.)
1:1 Dennis Gerlinger (45. +2.)
2:1 Pascal Reinhardt (46.)
3:1 Mario Klinger (50.)
4:1 Dennis Gerlinger (57.)
5:1 Carsten Lutz (69.)
6:1 Claudio Bellanave (85.)

Karten:
Lutz (2.), Radojewski (3.) - Frick, Straub, M. Stark

Zuschauer:
617

Schiedsrichter:
Christof Günsch


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC Bayern Alzenau
Sa, 27.07.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
1. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 0    0
2. Koblenz 0    0
3. Aalen 0    0
4. Bahlingen 0    0
5. Gießen 0    0
6. Alzenau 0    0
7. Mainz II 0    0
8. Freiburg II 0    0
9. Saarbrücken 0    0
10. Frankfurt 0    0
11. Balingen 0    0
12. Ulm 0    0
13. Offenbach 0    0
14. Steinbach 0    0
15. Walldorf 0    0
16. Hoffenheim II 0    0
17. Elversberg 0    0
18. Pirmasens 0    0
FC08HOMBURG-Mediathek