Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Generalprobe gegen Etzella Ettelbrück endet torlos

Den letzten Test vor dem Rundenbeginn kommende Woche bestritt der FC 08 Homburg gegen den luxemburgischen Erstligisten FC Etzella Ettelbrück.

Nach der kurzfristigen Absage von CS Fola Esch konnte man den FC Etzella Ettelbrück für die Generalprobe vor dem Ligaauftakt in Worms gewinnen. Coach Jürgen Luginger schickt folgende Startformation auf den Platz: Salfeld im Tor, davor Knipfer, Maek, Hahn und Stegerer. Im Zentrum spielten Lienhard, Di Gregorio, Neubauer und Sellentin. Im Sturm von Beginn an Theisen und Dulleck. Bei Etzella Ettelbrück im Tor - ein alter Bekannter beim FCH - Sebastian Grub, der einst auch für Grün-Weiß in der Oberliga seine Fußballschuhe schnürte.

Nach einer guten Viertelstunde musste bereits der erste Wechsel beim FCH getätigt werden. Knipfer ging angeschlagen vom Platz. Für ihn kam Sökler, sodass Neubauer in die Vierer-Abwehrkette rückte. Großchancen gab es in der ersten halben Stunde kaum. Lediglich Theisen und Dulleck verfehlten den Kasten von Grub nur knapp. Da auch Etzella, trotz mehrerer Eckbälle, nicht zwingend vor dem Tor von Salfeld gefährlich wurde, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Kurz nach der Halbzeit die Chance für Homburg. Nach Hereingabe von Theisen verpasste Sellentin nur um Haaresbreite (50.). Lienhard in der 56. Minute dann mit einem strammen Schuss auf das Tor von Grub, aber auch dieser ging knapp am rechten unteren Eck vorbei.

In der Folge wechselte Coach Luginger vierfach aus. Für Lienhard, Theisen, Sellentin und Di Gregorio kamen Steinherr, Rosinger, Schmitt und Telch ins Spiel. In der 69. Minute machte der eingewechselte Rosinger mit einem ersten Schuss auf das Tor der Gäste auf sich aufmerksam. Keeper Grub konnte aber entschärfen. Erneute Chance für den FCH dann nach Flanke von Stegerer, aber Dulleck köpfte in die Hände des Keepers. Anschließend dann in der 76. Minute wieder ein Mehrfachwechsel: Hahn, Maek, Stegerer, Neubauer und Dulleck verließen die Partie für Eichmann, Gaiser, Lensch, Plattenhardt und Giordano.

Die letzte Viertelstunde brachte erneut Chancen für Grün-Weiß. Lensch tankte sich über links durch und spielte zentral mit Rosinger einen Doppelpass. In letzter Sekunde kam dann ein Fuß eines Gegenspielers dazwischen. Bis zum Schlusspfiff passierte dann nicht mehr viel, sodass die Generalprobe torlos endete.

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld – Knipfer (19. Sökler), Maek (76. Eichmann), Stegerer (76. Lensch), Lienhard (63. Steinherr), Dulleck (76. Giordano), Theisen (63. Rosinger), Sellentin (63. Schmitt), Hahn (76. Gaiser), Di Gregorio (63. Telch), Neubauer (76. Plattenhardt)

Tore: /

Schiedsrichter: Timo Klein

Gelbe Karten:  / - Zambujo Pimentel


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - TSG Balingen
Sa, 19.10.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
14. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 13    19  34
2. Steinbach 13    16  29
3. Elversberg 13    16  26
4. Homburg 13    26
5. Offenbach 13    22
6. Walldorf 13    21
7. Mainz II 13    21
8. Ulm 13    18
9. Alzenau 12    17
10. Bahlingen 13    17
11. Hoffenheim II 13    -2  16
12. Aalen 13    15
13. Freiburg II 12    15
14. Gießen 13    -11  15
15. Frankfurt 13    -11  13
16. Balingen 13    -12  7
17. Pirmasens 13    -16  7
18. Koblenz 13    -27  2
FC08HOMBURG-Mediathek