Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Heimniederlage zum Jahresauftakt

Zum Jahresauftakt setzte es im Heimspiel gegen den Bahlinger SC eine 1:0-Niederlage für unseren FCH. Das Tor des Tages für die Gäste erzielte Santiago Fischer in Durchgang zwei.

Nach der Mini-Winterpause über den Jahreswechsel nahm Coach Matthias Mink wieder zwei Änderung zur letzten Partie in Alzenau vor. Marcel Carl und Maurice Springfeld durften diesmal anstelle von Ivan Sachanenko und Jannik Sommer von Beginn an ran. Daniel Di Gregorio stand nach überstandener Verletzung erstmals wieder im Kader. Auch Loris Weiß war wieder mit dabei.

Der FCH legte direkt mit Tatendrang los. Bereits in den ersten Minuten folgte ein Eckball auf den anderen. Allesamt aber noch ungefährlich für den Bahlinger Keeper Marvin Geng. Der FCH bemühte sich weiterhin um eigenen Ballbesitz, nach vorne fehlte aber noch die Genauigkeit im letzten Drittel. In der 18. Minute stand der Bahlinger Pepic vor dem ersten Abschluss der Gäste. Sein Versuch von außerhalb des Sechzehners landete allerdings über dem Homburger Gehäuse. Die Homburger versuchten es immer wieder mit flachen Pässen in die Spitze. Jedoch mit wenig Erfolg.

Bis zur Halbzeitpause passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel. Lediglich Plattenhardt brachte von der linken Seite noch eine scharfe Hereingabe, im Zentrum verpasste Marceta nur knapp und Carl hatte nach einem Chipball von Ristl Probleme bei der Ballannahme und brachte sich selbst um eine gute Abschlussposition. Das Spiel ging so torlos in die Halbzeit.

Kaum lief der zweite Durchgang, gab es wieder die erste große FCH-Chance: Hingerl bekam eine Flanke von Lienhard perfekt serviert, sein Abschluss landete erneut knapp neben dem Tor der Bahlinger. Auch die folgenden Torschüsse von Marceta und Plattenhardt blieben ungefährlich. Und die nächste große Chance für den FCH: Wieder Hingerl. Er konnte sich vor dem Strafraum gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und kam dann zum Abschluss. Sein Versuch war für Geng nicht einfach zu parieren.

Und kurz darauf, aus dem Nichts gingen die Gäste aus Bahlingen in Führung. Fischer brachte den Körper gut zwischen den Ball und Homburger Verteidiger und drehte sich gut um den Gegenspieler. Der Stürmer des BSC vollstreckte den Abschluss dann eiskalt durch die Hosenträger von FCH-Keeper David Salfeld (62.). Das 0:1 für die Bahlinger in dieser Phase verdient, denn sie hatten eindeutig mehr vom Spiel.

Aber die Homburger fingen sich wieder und der eingewechselte Patrick Dulleck kam mit seiner ersten guten Aktion ins Spiel. Der Angreifer bekam den Ball in die Tiefe gesteckt, wollte dann noch auf Marceta querlegen – das Abspiel blieb allerdings zu ungenau. Erneut hatte Dulleck eine Abschlusschance in der 76. Minute. Nach der geblockten Flanke von Hoffmann legte Plattenhardt auf Dulleck quer, dessen Abschluss aber ebenfalls geblockt wurde.

Kurz vor Schluss dann nochmal die Chance zum Ausgleich für den FCH: Lienhard mit einer guten Freistoßflanke, Ristl kam im Zentrum freistehend zum Kopfball, bekam den Ball dann aber nicht aufs Tor gedrückt. Da war sie, die Chance zum Ausgleich. Doch die 3 Punkte gingen am Ende mit nach Bahlingen.

FCH-Trainer Matthias Mink nach dem Spiel: „Bahlingen hat sehr robust und effektiv verteidigt. Aber wir hatten auch individuell heute nicht die Durchschlagskraft. Es gab einige Szenen, vor allem in Durchgang eins, wo wir hätten mit mehr Konsequenz auftreten müssen. Wir hätten heute auch 120 Minuten spielen können und hätten kein Tor erzielt, so sah es zumindest aus.“

Es steht nun ein strammer Zeitplan für unseren FCH auf dem Programm. Bereits am Dienstag gastiert der SC Freiburg II um 17 Uhr im Waldstadion, ehe am kommenden Samstag die Kickers aus Offenbach ihr Gastspiel in Homburg bestreiten werden.

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Maier, Springfeld, Plattenhardt (87. Sachanenko) – Hingerl (65. Dulleck), Ristl, Lienhard – Hoffmann, Marceta, Carl (71. Sommer)

Tore: 0:1 Fischer (62.)

Zuschauer: /

Schiedsrichter: Karoline Wacker

Gelbe Karten: Hingerl, Maier / Falahen, Gbadamassi, Lokaj, Pepic


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - SSV Ulm 1846 Fußball
Sa, 30.01.21 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Frankfurt 19    12  39
2. Steinbach 18    20  36
3. Freiburg II 17    23  34
4. Elversberg 19    19  34
5. Ulm 19    19  34
6. Offenbach 18    18  31
7. Balingen 19    31
8. Homburg 17    12  29
9. Mainz II 19    -5  26
10. Bahlingen 19    -9  26
11. Stuttgart II 18    12  25
12. Gießen 19    -4  24
13. Kassel 19    -5  24
14. Aalen 19    -8  23
15. Hoffenheim II 19    -7  22
16. Pirmasens 18    -12  21
17. Großaspach 18    -10  20
18. Walldorf 19    -11  19
19. Koblenz 18    -11  19
20. Alzenau 18    -15  18
21. Schott Mainz 18    -22  17
22. Stadtallendorf 19    -25  8
FC08HOMBURG-Mediathek