Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Heimsieg: FCH gewinnt gegen den VfR Aalen mit 2:1

Spannende Partie am Dienstagabend im Homburger Waldstadion: Nachdem der FCH bis zur 41. Minute die Begegnung dominierte, sorgte ein Eigentor vor der Pause nochmal für Spannung. In der 2. Halbzeit passierte allerdings nichts mehr. Somit schossen die Grün-Weißen alle Tore, Patrick Dulleck und Maurice Neubauer trafen ins „richtige“ Tor, Kevin Maek markierte unglücklich den Anschlusstreffer für den VfR Aalen.

Coach Jürgen Luginger stellte seine Startelf im Vergleich zum 2:2 beim SC Freiburg II vergangene Woche auf vier Positionen um. Kevin Maek bildete zusammen mit Jan Eichmann die Innenverteidigung, nachdem er zuvor zwei Spiele rotgesperrt war. Zudem durften Loris Weiß, Jannik Sommer und Christopher Theisen von Beginn an ran. Theisen bildete mit Dulleck das Sturmduo.

Bis zur 41. Minute hatte der FCH in diesem Spiel alles im Griff. Die Aalener kamen kaum in die Nähe des Homburger Strafraums, auf der anderen Seite sah das anders aus: Theisen vergab die erste Riesenchance nach schöner Vorarbeit von Sommer. Er scheiterte an VfR-Keeper Daniel Bernhardt. In der 24. Minute belohnte Dulleck die gute Leistung mit dem Führungstreffer. Wieder kam der Ball – diesmal per Kopf – von Sommer. Zehn Minuten später das 2:0. Diesmal eroberte Dulleck den Ball im Mittelfeld und lief zusammen mit unserer Nummer 33 auf Keeper Bernhardt zu. Im richtigen Moment legte „Dulle“ den Ball rüber und Neubauer vollstreckte (34.). Erst ein Eigentor brachte die Gäste dann wieder zurück ins Spiel. Maeks Klärungsversuch per Kopf landete im eigenen Netz.

Nach der Pause zeigten beide Teams dann einen offenen Schlagabtausch. Aalen kam mutiger aus der Kabine, die Grün-Weißen hielten gut dagegen – und zog nach 70 Minuten nochmal das Tempo an. Der Ball wollte aber nicht ins Tor. Weiß und Telch vergaben in der 71. Minute beste Möglichkeiten, auch in der 79. Minute hatte Weiß das Nachsehen gegen Bernhardt, als er sich zuvor bereits gut gegen Goson Sakai durchgesetzt hatte. In dieser Phase hatten die Gäste nicht mehr viel zu melden, dennoch blieb es beim knappen Vorsprung und bei der Gefahr, sich ein zweites dummes Gegentor zu fangen. Aalen kam in der Schlussphase auch noch zu zwei Freistößen, die allerdings nicht gefährlich wurden.

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Eichmann, Maek (89. Maier), Neubauer – Sommer, Telch, Lienhard, Weiß (90. Plattenhardt) – Theisen, Dulleck (88.Carl)

Tore: 1:0 Dulleck (24.), 2:0 Neubauer (34.), 2:1 Maek (ET)

Schiedsrichter: Fabian Schneider

Zuschauer: 1378

Gelbe Karten: - / Bux, Sakai


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

TSV Steinbach Haiger - FC 08 Homburg
Fr, 27.09.19 - Anstoss: 19:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
11. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 9    12  22
2. Steinbach 9    10  22
3. Elversberg 9    12  17
4. Homburg 10    -1  17
5. Walldorf 9    16
6. Alzenau 9    15
7. Aalen 9    14
8. Freiburg II 9    14
9. Offenbach 9    14
10. Hoffenheim II 9    13
11. Ulm 9    12
12. Bahlingen 9    11
13. Mainz II 9    -3  11
14. Gießen 9    -8  11
15. Frankfurt 9    -9  9
16. Balingen 9    -6  4
17. Pirmasens 10    -13  3
18. Koblenz 9    -17  2
FC08HOMBURG-Mediathek