Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Heimspiel gegen den FSV Frankfurt

Am Samstag, den 17. Oktober ist der FSV Frankfurt im Homburger Waldstadion zu Gast. Beginn der Partie am Samstagnachmittag ist wie gewohnt um 14:00 Uhr.

Nach acht gespielten Spieltagen steht das Team vom Bornheimer Hang aktuell mit 16 Zählern auf dem 3. Tabellenplatz. 12 der 16 Punkte holte das Team von Trainer Thomas Brendel zuhause, wo es nach vier Partien noch punktverlustfrei ist. Auswärts konnte erst eine von vier Partien gewonnen werden. Erst im letzten Auswärtsspiel gegen Stadtallendorf glückte auch in der Fremde ein Dreier. „Frankfurt ist aktuell sehr gut in Schuss“, so Matthias Mink zum kommenden Gegner des FCH. In Freiburg habe man den FSV beobachten können und gesehen, „dass der FSV eine sehr gefestigte Truppe hat und nicht umsonst in der frühen Phase der Saison schon einige Punkte sammeln konnte.“ Am Wochenende musste der FSV zuhause gegen den KSV Hessen Kassel ran und gewann mit 3:1. Bei den Torschützen reihte sich auch Ihab Darwiche ein, der im Sommer vom FCH zu den Hessen wechselte. „Die Leistung am Wochenende gegen Kassel war wohl die bisher beste des FSV in der Saison“, so Mink und erwartet deshalb, „dass sie mit viel Selbstvertrauen nach Homburg kommen werden.“

Nach zwei sieglosen Heimspielen in Folge konnte der FCH am Wochenende in Koblenz wieder drei Punkte einfahren. Bei den TuS Rot-Weiß Koblenz gab es einen 4:0-Sieg. Trotzdem war Coach Matthias Mink kritisch mit der gezeigten Leistung, denn zwischen den Hochphasen gab es auch einige brenzlige Situationen im eigenen Strafraum. Für das Wochenende erwartet er nun wieder ein „50:50-Spiel im Hinblick auf das Leistungsniveau. Mit Blick auf die Tabelle handelt es sich quasi um ein Spitzenspiel – Dritter gegen Fünfter. Es wird eine spannende Geschichte.“

Letzte Saison fand nur ein Spiel gegen den FSV statt. Das Livespiel in Frankfurt ging mit 3:0 an den FCH, denn Christopher Theisen war maßgeblich an allen drei FCH-Toren beteiligt und schoss die Grün-Weißen so zum Sieg. Das letzte Heimspiel in Homburg gegen den FSV wurde im September 2018 ausgetragen und endete in einer 1:2-Niederlage.

Die personelle Situation beim FCH ist weiterhin sehr angespannt. Serkan Göcer und Patrick Lienhard fallen längerfristig aus. Auch Daniel Di Gregorio laboriert noch an seiner Verletzung aus dem Spiel gegen Pirmasens, ist aber zum Teil schon wieder beim Mannschafttraining dabei. Stefano Maier, der bereits in Koblenz wegen muskulärer Probleme passen musste, wird wohl auch Samstag noch nicht zur Verfügung stehen. Mit Mart Ristl konnte man unter der Woche noch einen weiteren Neuzugang vermelden. Der erfahrene Drittligaspieler von Viktoria Köln soll mit seiner Erfahrung auf der 6er und 8er Position aushelfen und die Defensive stabilisieren. Bei den Gästen aus Frankfurt sind die Spieler Hirst, von Schroetter und Kunert nicht fit, sonst werden voraussichtlich alle Mann bei den Frankfurtern an Bord sein.

Der Unparteiische Philipp Michels wird die Partie am Samstag leiten. Anstoß ist um 14 Uhr. Tickets gibt es noch bis Freitag 13 Uhr auf der Geschäftsstelle im Vorverkauf sowie online ausschließlich Stehplatztickets.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

TSV Steinbach Haiger - FC 08 Homburg
Sa, 05.12.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
18. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Freiburg II 11    22  26
2. Steinbach 12    18  26
3. Elversberg 12    13  23
4. Homburg 12    12  23
5. Offenbach 11    14  22
6. Frankfurt 12    20
7. Ulm 12    19
8. Bahlingen 12    -8  17
9. Balingen 11    16
10. Stuttgart II 11    15
11. Aalen 12    -8  15
12. Pirmasens 12    -9  15
13. Kassel 12    -2  14
14. Mainz II 11    -7  14
15. Alzenau 11    -5  13
16. Hoffenheim II 12    -7  13
17. Walldorf 12    -5  12
18. Schott Mainz 10    -6  12
19. Großaspach 10    -7  11
20. Koblenz 11    -9  11
21. Gießen 11    -6  8
22. Stadtallendorf 12    -13  6
FC08HOMBURG-Mediathek