Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Homburg gewinnt gegen Neckarelz

Bei widrigen Wetterbedingungen setzte sich unser FC 08 Homburg mit 2:0 gegen den Tabellennachbarn aus Neckarelz durch. Alban Ramaj und Yannick Tewelde erzielten die beiden Tore für die Grün-Weißen.

Im dritten Spiel innerhalb einer Woche traf man auf den bis dato besten Aufsteiger, die Spielvereinigung Neckarelz. Cheftrainer Christian Titz veränderte die Formation auf zwei Positionen: Yannick Tewelde und Christian Beisel ersetzten Carsten Lutz und Martin Kramer.
Der Anfang der Partie gehörte eindeutig den Gästen, vorallem der Ex-Homburger Giuseppe Burgio sorgte immer wieder für Unruhe in der Homburger Defensive. Die Spielvereinigung agierte druckvoll, mit schnellem Kurzpaßspiel.
Homburg wurde durch einen strammen Schuß von Klinger gefährlich, den Hickel aber stark zur Ecke klärte. Nach einigen guten Chancen für Neckarelz kam dann auch unser FCH zu seiner bis dato besten Gelgenheit, aber sowohl Mario Klinger als auch Pascal Reinhardt rutschten an Teweldes Hereingabe vorbei.
Danach war wieder Neckarelz am Drücker, konnte sein Chancen aber nicht nutzen. Titz reagierte auf das unsichere Verhalten der Defensivabteilung und brachte den wiedergenesenen Top-Torjäger Alban Ramaj für Kapitän André Kilian (35.). Ramaj agierte nun als zweiter Stürmer, Klinger ging zurück auf die Sechser-Position. Nachdem Burgio am starken FCH-Keeper Edin Sancaktar scheiterte, fiel auf der anderen Seite das Tor. Reinhardt legt im gegenerischen Strafraum den Ball quer, und Ramaj konnte den Ball locker einschieben (42.). Der Spielverlauf war damit komplett auf den Kopf gestellt. Neckarelz hatte bis zum Gegentor wesentlich mehr vom Spiel als unser FCH. Mit der knappen Führung ging es in die Pause.

Homburg agierte nach der Halbzeitpause mutiger, dennoch bestimmte Neckarelz weiterhin das Spielgeschehen. Zunächst setzte Galm den Ball an den Pfosten, ehe Sancaktar den strammen Nachschuss von Burgio parieren musste (76.). Giancarlo Pinna und Ramaj scheiterten auf Homburger Seite an Florian Hickel.
Neckarelz drückte auf den Ausgleich, unsere Grün-Weißen kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte und waren zum Kontern gezwungen. Einen solchen vergab Tewelde aus guter Position freistehend vor Keeper Hickel (87.). Es blieb weiter beim knappen 1:0. 90 Minuten waren gespielt als der Unparteiische fünf Minuten Nachspielzeit anzeigte. In der zweiten Minute dieser Nachspielzeit wurde dann eine spannende Partie vom starken Tewelde entschieden. Über Ramaj und den eingewechselten Lutz gelang der Ball zu Tewelde und der Mittelfeldspieler versenkte nun trocken das Leder ins Netz.
Neckarelz war geschlagen und kam zu keiner weiteren Chance mehr. Unser FC 08 Homburg hat die Partie gegen die SpVgg Neckarelz mit 2:0 für sich entschieden. Glücklich, denn die Gäste hatten das Spiel größtenteils dominiert. Sie konnten ihre zahlreichen Torchancen jedoch nicht verwerten. Ein Manko, das sonst eher auf Seite des FCH zu bemängeln ist.

Mit einer kämpferischen Leistung von allen Akteuren und etwas Glück konnte unser FCH endlich wieder einen Heimdreier einfahren und klettert damit auf Rang 5 der Tabelle. Nächste Woche geht es zum Spitzenreiter SV Eintracht Trier, welcher seit 14 Spielen schon ungeschlagen ist.
 


FC 08 Homburg:
Sancaktar – Noll, Baier, Gaebler, Beisel – Pinna, Kilian (35. Ramaj), Radojewski (46. Kramer), Tewelde – Klinger (80. Lutz), Reinhardt

SpVgg Neckarelz:

Hickel – Bückle, Schwind, Keusch (67. Gerstle), Bindnagel – Kiermeier, Busch, Keller (67. Galm), Burgio (82. Ch. Schäfer) – Müller, Beyazal

Tore:

1:0 Alban Ramaj (40.)
2:0 Yannick Tewelde (90.+2)

Karten:
Reinhardt (1.), Ramaj (3.), Keusch (3.), Kiermeier (3.)

Zuschauer:
630

Schiedsrichter:

Tobias Christ


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 34    56  88
2. Saarbrücken 34    42  67
3. Homburg 34    24  64
4. Elversberg 34    21  60
5. Offenbach 34    26  59
6. Ulm 34    57
7. Freiburg II 34    12  55
8. Steinbach 34    51
9. Pirmasens 34    -24  43
10. Hoffenheim II 34    -7  41
11. Balingen 34    -10  41
12. Frankfurt 34    -13  40
13. Walldorf 34    -11  39
14. Mainz II 34    -9  33
15. Stuttgart II 34    -21  31
16. Worms 34    -23  30
17. Stadtallendorf 34    -26  29
18. Dreieich 34    -46  19

Hinweise

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek