Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Homburg sucht Siegchance beim 1. FC Saarbrücken

Kann unser FC 08 Homburg am Dienstagabend ab 18.30 Uhr im Ludwigspark-Stadion dem 1. FC Saarbrücken ein Bein stellen? Mit einem Sieg würde sich der FCH wieder auf Platz Fünf in der Tabelle verbessern und zudem den Rückstand auf den Tabellendritten der Regionalliga Südwest auf drei Punkte reduzieren.

Homburgs Trainer Jens Kiefer: „Es ist ein ganz wichtiges Spiel für beide Vereine, Fangruppen und auch für die Spieler.“ Sicherlich geht es um mehr als nur drei Punkte in diesem hochinteressanten Saarderby. „Ein Sieg in so einem Saarderby ist zwar etwas ganz Besonderes, aber es gibt auch nur die maximalen drei Zähler, wie in jedem anderen Spiel auch“, versucht Kiefer im Vorfeld der Partie die Emotionen herauszunehmen. „Der 1. FC Saarbrücken muss gewinnen, weil er ganz oben mit dabei sein möchte, wenn es um die beiden Aufstiegsplätze Eins und Zwei geht“, sieht der 40-jährige Fußballlehrer den Gegner des FC 08 Homburg schon erheblich unter Druck und diesbezüglich einen Vorteil für seine Mannschaft. „Wir haben in den letzten sieben Spielen nicht verloren und nur drei Gegentore kassiert. Auch wenn uns Patrick Schmidt fehlt, sollten wir unsere Chance im Ludwigspark-Stadion haben“, so Kiefers Analyse.

 

Auf den mit sechs Treffern bisher besten Torschützen der Grün-Weißen muss der FC 08 Homburg in Saarbrücken am Dienstag verzichten. Bei Schmidts Wechsel Ende August vom 1. FC Saarbrücken zum FC 08 Homburg wurde im Auflösungsvertrag durch den FCS die Klausel eingebaut, dass der 20-jährige Stürmer nicht bei der Partie gegen seinen Ex-Verein eingesetzt werden darf. Kiefer: „Es ist natürlich bitter, dass ich auf ihn verzichten muss. Aber es steht außer Frage, dass wir uns an diese Klausel und Abmachung halten.“ Bis zur letzten Minute habe der FC 08 Homburg versucht, dass diese Abmachung nicht im Auflösungsvertrages steht. Aber der FCS hat darauf bestanden. Kiefer: „Der Wechsel von Patrick zu uns wäre ohne diese Klausel nie zustande gekommen.“ Inzwischen sei man mehr als froh darüber, dass man Schmidt nach Homburg holen konnte. Mit sechs Treffern habe er in den letzten Wochen mehr gezeigt, als man eigentlich erwarten konnte. Kiefer: „Angesichts der schweren Verletzung, die sich Kai Hesse zugezogen hatte, wollten wir unbedingt für den Angriff noch etwas tun. Daher haben wir zugesagt, Schmidt in Saarbrücken nicht spielen zu lassen.“

 

Der erwähnte FCH-Stürmer Kai Hesse hat seinen Muskelbündelriss oberhalb der Achillessehne, den er sich im DFB-Pokalspiel am 16. August gegen Borussia Mönchengladbach zugezogen hatte, inzwischen auskuriert. Seit gut 14 Tagen ist er wieder im Teamtraining dabei. „Er kann nach gut drei Monaten Pause noch nicht hundertprozentig fit sein. Für 90 Minuten im Ludwigspark-Stadion beim 1. FCS wird es noch nicht reichen“, überlegt Kiefer noch, ob er den 29-jährigen Stürmer von Beginn an bringen wird oder erst im Verlauf der Partie. Eine weitere Alternative für Patrick Schmidt wäre Angelo Vaccaro. „Mal abwarten, vielleicht bringe ich auch Hesse und Vaccaro von Beginn an“, will sich der Homburger Trainer nicht zu sehr in die Karten schauen lassen.

 

Nicht nur im vordersten Offensivbereich, sondern auch in der Vierer-Abwehrkette gibt es noch ein Fragezeichen beim FCH. Sebastian Wolf, der wegen einer Knieverletzung (Meniskus) beim 0:0 in Mannheim dem FCH fehlte, könnte wieder in die Stammformation der Hintermannschaft zurückkehren. Kiefer: „Ich muss abwarten, ob er wieder soweit schmerzfrei ist, dass ich ihn bringen kann. Wir werden alles medizinische versuchen, um Sebastian aufstellen zu können." André Kilian sollte seine leichte Grippe in der letzten Woche auskuriert haben und spielen können. Auch die lädierte Wade, die ihn in Mannheim zur Auswechslung zwang, macht keine Probleme mehr.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - SC Freiburg II
Sa, 22.02.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 20    30  49
2. Elversberg 19    25  44
3. Steinbach 19    21  42
4. Homburg 20    37
5. Mainz II 20    31
6. Hoffenheim II 20    29
7. Ulm 19    12  28
8. Walldorf 20    28
9. Offenbach 18    26
10. Bahlingen 19    -2  24
11. Alzenau 19    -2  24
12. Freiburg II 18    -5  24
13. Frankfurt 19    -6  24
14. Aalen 19    23
15. Gießen 20    -17  21
16. Pirmasens 20    -14  16
17. Balingen 20    -24  11
18. Koblenz 19    -42  3
FC08HOMBURG-Mediathek