Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Jens Kiefer neuer FCH-Coach

Wie bereits berichtet, heisst der neue Mann auf der Trainerbank des Regionalligisten FC Homburg ab der nächsten Saison Jens Kiefer. Der 39-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017 beim saarländischen Traditionsverein.

Seit Wochen wurde der Name Jens Kiefer, der von Juni 2008 bis Juli 2010 schon bei unserem FC 08 Homburg als Trainer tätig war, als einer der Top-Kandidaten für den Trainerstuhl bei den Grün-Weißen gehandelt. Vorsitzender Herbert Eder erklärte heute bei der offiziellen Vorstellung des neuen Trainers, dass es bereits vor über vier Wochen erste Kontakte zu Kiefer gegeben hätte.

Kiefer selbst hatte erst am 18. März dieses Jahres bei Eintracht Trier die Nachfolge des entlassenen Trainers Roland Seitz angetreten. "Ich bin ein Trainer, der mit einer Mannschaft erfolgreich arbeiten will. Allerdings wurden mir vor Wochen finanzielle Möglichkeiten für meine Kaderplanung bei der Eintracht zur kommenden Saison genannt, die inzwischen hinfällig sind. Dies war ganz klar der Grund, weshalb ich meinen Vertrag, der bis zum Juni nächsten Jahres Gültigkeit hatte, wieder auflösen wollte", so Kiefer. Herbert Eder bestätigte, dass ein kleiner fünfstelliger Betrag als "Ablösesumme" für Jens Kiefer an die Eintracht geflossen sei. Dieses Geld sei aber auf jeden Fall gut angelegt. Am Mittwochabend löste Kiefer mit der Eintracht seinen Vertrag "in einem fairen Rahmen" (Kiefer) auf. Der Weg zurück zum FC Homburg war frei.

Kiefer wird nun, nachdem er sich bereits einen ersten Eindruck über die Spieler mittels Videoaufzeichnungen verschafft hatte, die Gespräche mit Spielern aus dem aktuellen Kader aufnehmen. "Ich werde mich in den nächsten Tagen und Wochen ganz auf die Kaderplanung zur neuen Runde konzentrieren." Dies bedeutet, dass sich Kiefer am Samstag das Heimspiel des FC 08 Homburg gegen seinen Ex-Club Eintracht Trier nicht anschauen wird. "Auch beim Training werde ich nicht oft dabei sein." Das Tagesgeschäft der Restsaison mit noch zwei Spielen des FCH gegen Trier und Kaiserslautern werde ganz allein Interimstrainer Robert Jung zu Ende bringen. "Ich werde mich in keinster Weise hier einmischen." Gespräche mit Jung gebe es nur bezüglich der persönlichen Einschätzung der Leistungsfähigkeit der Akteure aus der Sicht des derzeitigen Homburger Trainers.

Ein Saisonziel für 2014/15 wollte Kiefer, der mit dem FC Homburg 2010 als Meister der Oberliga Südwest in die Regionalliga West aufstieg, nicht nennen. "Ich möchte eine erfolgreiche und spielstarke Mannschaft hier beim FCH aufbauen." Erst wenn der Spielerkader für die nächste Runde stehe, könne er mehr zu den sportlichen Möglichkeiten und Zielen sagen.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC Bayern Alzenau - FC 08 Homburg
Sa, 23.11.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
18. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 17    23  43
2. Elversberg 17    23  38
3. Steinbach 17    18  36
4. Homburg 17    33
5. Ulm 17    11  25
6. Mainz II 17    25
7. Alzenau 17    24
8. Freiburg II 17    -3  24
9. Hoffenheim II 17    23
10. Offenbach 17    -2  23
11. Walldorf 17    22
12. Bahlingen 17    -2  21
13. Aalen 17    20
14. Frankfurt 16    -10  18
15. Gießen 17    -17  17
16. Pirmasens 17    -14  13
17. Balingen 16    -15  8
18. Koblenz 15    -28  3
FC08HOMBURG-Mediathek