Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Regionalligateams der Jugend starten ins Spieljahr 2019

Unsere Jugend-Regionalligamannschaften starten am kommenden Wochenende ins Spieljahr 2019.

U19

Die Mannschaft von Michael Berndt und Marc Buchmann konnte als Tabellenelfter auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz überwintern. Dementsprechend ist die Zielsetzung, in den ausstehenden elf Regionalligapartien schnellstmöglich genügend Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Dafür standen in der Wintervorbereitung neben konditionellen insbesondere auch taktische Aspekte im Vordergrund. Auch wenn bei der ein oder anderen Einheit witterungsbedingt improvisiert werden musste, zieht Michael Berndt ein positives Fazit: "Insgesamt sind wir mit der Vorbereitung zufrieden. Wir konnten in den Tagen, in denen ein Training auf dem Platz nicht möglich war, unsere Einheiten im SportsInn absolvieren und dadurch die witterungsbedingten Trainingsausfälle ganz gut kompensieren."
Getestet wurde natürlich auch: In den Vorbereitungsspielen konnten gegen die erste Mannschaft des FC Bierbach (2:1), den SC Hauenstein (2:1), Mosella Schweich (3:1) und Fehrbach (2:0) jeweils Siege eingefahren werden.

Als erstes Pflichtspiel steht für unsere U19 gleich ein Derby auf dem Programm: Am kommenden Samstag erwarten die Grün-Weißen ab 18 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz die SV Elversberg. Gegen den Tabellenzweiten wollen die Grün-Weißen ohne Druck aufspielen und dem Favoriten von der Kaiserlinde über die gesamte Spieldauer alles abverlangen. Bereits am darauffolgenden Mittwoch steht für unsere U19 mit dem Saarlandpokal-Achtefinale bei Röchling Völklingen das nächste Pflichtspiel auf dem Programm.

Dabei kann Michael Berndt auf Neuzugang Miloud Boufatah zurückgreifen, der im offensiven Bereich eingesetzt werden kann. Ausfallen wird hingegen Stefan Bosle, der sich bei einem Schulausflug das Schlüsselbein gebrochen hat und einige Wochen ausfällt.

 

U17

Ebenfalls mit einem Derby gegen die SV Elversberg startet unsere U17 in die Restrunde. Das Team von Peter Anyiloibi ist am Sonntag ab 13 Uhr zu Gast beim Aufstiegsaspiranten. In dem schweren Spiel erhoffen sich die Grün-Weißen ähnlich wie im Hinspiel (1:1) einen Punktgewinn.

Auch wenn zwei Testspiele aufgrund der Witterung abgesagt werden mussten, liest sich die Bilanz der Vorbereitungsspiele mehr als ordentlich: Gegen die A-Jugend der FSG Ottweiler (5:1) und die U17 des FSV Offenbach und des FK Pirmasens (jeweils 4:2) konnten Siege eingefahren werden. Im Testspiel beim SV Darmstadt 98, Tabellenführer der Hessenliga, unterlag man nach guter Leistung mit 2:4.

Mit einer guten Hinrundenbilanz konnte sich unsere U17 bereits eine solide Basis für das Ziel Klassenerhalt schaffen. "Die Ausgangslage ist nicht allzu schlecht und wir glauben, dass die Mannschaft definitiv das Potential hat, am Ende über dem ominösen Strich zu stehen", so Co-Trainer Torben Wagner. Bis auf die beiden Winterabgänge Moritz Lauer und Sturm White steht dafür der komplette Kader der Hinrunde zur Verfügung.

Auch im Saarlandpokal möchte das Team möglichst weit kommen. Die nächste Aufgabe dort steht im Achtelfinale am 12. März mit einem Spiel bei Röchling Völklingen an.

 

U15

Für unsere jüngste Regionalligamannschaft ist das erste Spiel gleich eine echte Herausforderung: Am Samstag geht´s für den Tabellendreizehnten der Regionalliga zum Zweitplatzierten 1. FC Kaiserslautern (Anstoß 17 Uhr). Dort möchte das Team von Sebastian Grafen an die gute Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen, als man es den roten Teufeln recht lange schwer machen konnte.

Auch für unsere U15 startet die Pflichtsspielrunde 2019 mit einer englischen Woche: Nach dem Spiel beim FCK tritt das Team mittwochs im Achtelfinale des Saarlandpokals bei der SG SV Merchweiler an.

Trainer Sebastian Grafen zieht von der Vorbereitung insgesamt ein positives Fazit: "Auch wenn witterungsbedingt nur drei der sechs geplanten Testspiele stattfinden konnten, haben wir in diesen die trainierten Dinge über weite Strecken umsetzen können." Für die restliche Runde gelte es, die Entwicklung von Spielern und Mannschaft jedes Training und jedes Spiel voranzutreiben und das Offensivspiel zu forcieren. Dabei sei der Blick auf die Tabelle nur zweitrangig.

Zwei Abgängen stehen zwei Neuzugänge gegenüber: Während Ben Neurohr und Felix Greif den Verein im Winter verlassen haben, sind mit Philipp Grimm von der JFV Bruchmühlbach und Jonas Pfeiffer von der SV Elversberg zwei neue Spieler zum Team hinzugestoßen.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FSV Frankfurt - FC 08 Homburg
So, 24.03.19 - Anstoss: 13:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
26. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 25    41  60
2. Homburg 25    18  50
3. Saarbrücken 24    31  49
4. Offenbach 25    27  48
5. Steinbach 25    44
6. Ulm 25    -3  42
7. Elversberg 25    39
8. Freiburg II 25    36
9. Balingen 25    -5  35
10. Hoffenheim II 25    33
11. Frankfurt 24    -10  30
12. Pirmasens 23    -13  27
13. Walldorf 25    -14  24
14. Worms 25    -17  24
15. Stuttgart II 25    -17  23
16. Mainz II 25    -12  20
17. Dreieich 25    -16  19
18. Stadtallendorf 25    -27  15

Hinweise

* Das DFB Bundesgericht hat entschieden, dass der SV Waldhof Mannheim in Folge der Fanausschreitungen beim Relegationsrückspiel gegen den KFC Uerdingen 3 Punkte abgezogen bekommt (in der Tabelle bereits eingerechnet).

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek