Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Schwere Aufgabe erwartet den FCH in Freiburg

Lediglich einen Zähler aus bislang drei Partien konnte der kommende Gegner des FC 08 Homburg in dieser Saison einfahren. Dennoch warnt Coach Jürgen Luginger vor dem SC Freiburg II, bei dem sich seine Grün-Weißen am Mittwochabend, 14. August 2019, um 18 Uhr beweisen müssen.

„Es ist wichtig, dass wir nach der Niederlage gegen Alzenau die Partie in Gießen gewinnen konnten. Gezwungenermaßen folgte jetzt eine längere Pause, die wir aber auch gut genutzt haben, unter anderem mit dem Testspiel gegen Wiesbach am Mittwoch. Wir sind gut vorbereitet und voll konzentriert auf Freiburg“, ließ Luginger in der Pressekonferenz vor der Begegnung wissen.

Dadurch, dass der Gegner des 3. Spieltags, der SSV Ulm 1846 Fußball, im DFB-Pokal antrat, gab es für den FCH also eine Zwangspause am Wochenende. Die Heim-Partie wird am 28. August im Waldstadion nachgeholt. Einen Vorteil hatte das spielfreie Wochenende aber allemal, denn der Trainer konnte sich – wie einige seiner Spieler übrigens auch – die Breisgauer bei ihrem Ligaspiel im benachbarten Elversberg anschauen und sah dabei eine geschlossene Mannschaftsleistung: „Die Freiburger haben eine starke Mannschaft, die in Offenbach unglücklich verloren und am Wochenende gegen Elversberg ein gutes Unentschieden geholt hat. Sie werden schwer zu bespielen sein und sind für mich auch überraschend weit - dafür, dass die Liga erst gestartet ist und sie auch einige neue Spieler haben“, gilt ein kleines Lob schon mal dem Gegner.

Auch Patrick Lienhard, der ebenfalls als einer der FCH-Spieler im Stadion an der Kaiserlinde den kommenden Gegner und auch seinen ehemaligen Verein „beobachtet“ hat, bescheinigt Freiburg eine „sehr gute Spielanlage, bei der wir alles abrufen müssen“. Eine Top-Leistung ist also auch am Mittwoch gefragt. Dabei muss das Team noch ein Spiel auf Innenverteidiger Kevin Maek verzichten (Sperre nach Roter Karte) und auch dessen mögliche Vertreter sind teilweise angeschlagen. Maurice Springfeld klagt über Knieprobleme, Michael Müller hat sich beim Einsatz in der 2. Mannschaft eine Muskelverletzung zugezogen. Beide müssen noch weiter untersucht werden, eine Diagnose stand auch am Dienstagmorgen noch aus. Zudem ist Stammkeeper David Salfeld angeschlagen, hinter seinem Einsatz stand auch einen Tag vor der Partie noch ein Fragezeichen.

Die Mannschaft reist bereits einen Tag vor dem Spiel in den Breisgau und hofft, dass trotz unglücklicher Anstoßzeit am Mittwochabend noch ein paar Fans als Unterstützung von den Rängen hinterher reisen werden.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

SV Schwarzenbach - FC 08 Homburg
Mi, 13.11.19 - Anstoss: 19:00 Uhr
Sparkassenpokal Saar:
Achtelfinale
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 17    23  43
2. Elversberg 17    23  38
3. Steinbach 17    18  36
4. Homburg 17    33
5. Ulm 17    11  25
6. Mainz II 17    25
7. Alzenau 17    24
8. Freiburg II 17    -3  24
9. Hoffenheim II 17    23
10. Offenbach 17    -2  23
11. Walldorf 17    22
12. Bahlingen 17    -2  21
13. Aalen 17    20
14. Frankfurt 16    -10  18
15. Gießen 17    -17  17
16. Pirmasens 17    -14  13
17. Balingen 16    -15  8
18. Koblenz 15    -28  3
FC08HOMBURG-Mediathek