Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Souveräner Sieg im Live-Spiel

Unser FCH konnte das Livespiel am Montagabend beim FSV Frankfurt mit 0:3 gewinnen. An allen drei Toren war maßgeblich Christopher Theisen beteiligt.

Aufgrund der Live-Übertragung bei Sport1 fand die Partie unseres FCH am 13. Spieltag beim FSV Frankfurt montagabends um 20:15 Uhr statt. Coach Jürgen Luginger stellte die Startaufstellung im Vergleich zum letzten Ligaspiel mehrfach um. Kevin Maek, der nach Verletzung wieder fit war und Patrick Lienhard, der seine Gelbsperre abgesessen hatte, rückten für Jan Eichmann und Ihab Darwiche in die Startformation. Ebenfalls Loris Weiß, der für Damjan Marceta kam. Verzichten musste man jedoch auf Thomas Steinherr, der angeschlagen fehlte. Für ihn durfte Jannik Sommer ran.

Nach anfänglichem Abtasten beider Teams fand unser FCH besser in die Partie. Die ersten Chancen hatten Maek (6.) und Lienhard (10.), beide Male ging der Ball knapp über das Gehäuse des Frankfurter Keepers Mujezinovic. Nach rund 20 Minuten war dieser dann aber geschlagen: Christopher Theisen zog links vom Strafraumeck ab, die Kugel wurde von der Hintermannschaft des FSV doppelt abgefälscht und kullerte ins Tor - 0:1. Auch das zweite Homburger Tor sollte mit Mithilfe der Frankfurter fallen. Jannik Sommer schlug von links eine schöne Flanke, zentral wartete Theisen, der von Wilton bedrängt den Ball ins Tor brachte.

Nach der Halbzeit der FSV mit mehr Zug zum Homburger Tor. Muhamed Alawie mit der ersten Chance nach der Pause (52.), aber auch diese ging deutlich vorbei am Kasten von David Salfeld. Kurz darauf war es wieder Theisen, diesmal mit einem schönen strammen Schuss aus ca. 20 Metern ins rechte Eck. Der FSV-Keeper war chancenlos und es stand 0:3. Nur Minuten später hämmerte Patrick Dulleck den Ball an die Latte, nach einem Schlenzer von der linken Strafraumkante. Im Gegenzug dann auch die Frankfurter mit einem Aluminumtreffer, als Steffen Straub den Ball aufs Homburger Tor zirkelte (66.).

Weitere Treffer fielen an diesem Abend nicht mehr, sodass die Partie mit 0:3 endete und man verdientermaßen die drei Punkte mit nach Homburg nehmen konnte. Weiter geht es am Samstag zuhause gegen die TSG Balingen. Coach Jürgen Luginger: "Wir haben von der ersten Minute an konzentriert gespielt, und ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft."

 

Statistik:

Aufstellung: Salfeld - Stegerer, Maier, Maek, (82. Eichmann), Neubauer – Telch - Sommer, Lienhard, Theisen, - Weiß (69. Darwiche), Dulleck (85. Marceta)

Tore: 0:1 Burdenski (23., ET), 0:2 Theisen (39.), 0:3 Theisen (56.)

Schiedsrichter: Philipp Reitermayer

Zuschauer: 1136

Gelbe Karten: Burdenski / -


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - SC Freiburg II
Sa, 22.02.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 20    30  49
2. Elversberg 19    25  44
3. Steinbach 19    21  42
4. Homburg 20    37
5. Mainz II 20    31
6. Hoffenheim II 20    29
7. Ulm 19    12  28
8. Walldorf 20    28
9. Offenbach 18    26
10. Bahlingen 19    -2  24
11. Alzenau 19    -2  24
12. Freiburg II 18    -5  24
13. Frankfurt 19    -6  24
14. Aalen 19    23
15. Gießen 20    -17  21
16. Pirmasens 20    -14  16
17. Balingen 20    -24  11
18. Koblenz 19    -42  3
FC08HOMBURG-Mediathek