Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Strahlende Gesichter abseits des (Schul-)Alltags

Heimliches Geflüster, großes Staunen und strahlende Gesichter an der Siebenpfeiffer- und der Oberlin-Schule in Homburg. Als die Regionalliga-Mannschaft des FC 08 Homburg den beiden Förderschulen in Homburg-Erbach vor kurzem einen Besuch abstattete, stellten die Jungen wie Mädchen ihren Schulalltag hinten an und zeigten ihre große Begeisterungsfähigkeit – für den Sport, den Fußball und den FC Homburg.

Dabei gingen die Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf ganz unterschiedlich mit der Nähe zu den Fußballern um. Während einige bereits ungeduldig auf dem Parkplatz warteten, ganz offen auf die Spieler zugingen und mit ihnen abklatschten, dauerte es bei anderen ein wenig länger, bis das Eis gebrochen war. Wieder andere tuschelten und kicherten geheimnistuerisch. Gestrahlt haben am Ende aber alle Beteiligten. Von Thomas Höchst, Projektleiter Bildung & Schule beim FC 08 Homburg, dem FCH-Trainerstab um Jürgen Luginger, Co-Trainer Joti Stamatopoulos und Torwart-Trainer Oliver Müller über Sportdirektor Michael Berndt, Geschäftsführer Rafael Kowollik bis zu den Spielern und natürlich etwa 40 Kinder.

„Viele unserer Schülerinnen und Schüler sind eingeschworene Fans des FC 08 Homburg, zum Teil die ganze Familie“, sagte Ulrike Steitz-Pordzik, Leiterin der Siebenpfeiffer-Schule in Homburg. So erkläre sich die Begeisterung und warum einige Schülerinnen und Schüler am Nachmittag extra wieder in die Schule gekommen sind. „Für sie ist es eben ein ganz besonderer Tag“, sagte Steitz-Pordzik. Ein Treffen mit den Vorbildern, für das sie sich schon im Vorfeld viele Fragen überlegt haben, die sie schon immer stellen wollten. Angefangen bei der Ernährung der Sportler, ob sie etwa Schokolade essen oder Bier trinken dürften über Häufigkeit und Intensität des Trainings bis zum Alltag der Fußballer und Trainer.

Beim anschließenden Siebenmeter-Schießen durften die Kinder schließlich gegen die Großen antreten – entweder als Schütze gegen Torhüter Mark Redl oder im Tor, etwa gegen Christopher Theisen, Thomas Steinherr, Christian Telch, Marco Gaiser oder Maurice Neubauer. Und so manch ein Fußballer war dann doch überrascht, ob der Schussgewalt und der Reaktionsfähigkeit einzelner Schülerinnen und Schüler. „Das war schon sehr schön, wieviel Spaß die Kids hatten“, sagte Sportdirektor Michael Berndt, „deshalb war es auch nicht schwer, die ganze Mannschaft für diesen Schulbesuch zu begeistern.“

Ein geringer Aufwand für viele strahlende Gesichter - auf beiden Seiten. „Für unsere Kinder ist der Besuch der ganzen Mannschaft des FC Homburg ein richtiges Highlight“, erklärte Alexander Engel, der seit August die Oberlin-Schule in Homburg leitet. So waren auch die kleinen Mitbringsel des FCH, auf denen sich die Kinder fleißig Autogramme ihrer Lieblingsspieler und der Trainer sammelten, eine willkommene Abwechslung zum „normalen“ Schulalltag. Der ist für die Kinder der Siebenpfeiffer- und der Oberlin-Schule nach etwa einer wieder Stunde zurückgekehrt - bis zum nächsten Besuch des FC Homburg, wenn wieder geflüstert, gestaunt und gelacht wird.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC-Astoria Walldorf
Sa, 23.02.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
21. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 20    30  45
2. Saarbrücken 20    20  40
3. Steinbach 20    11  40
4. Offenbach 20    18  36
5. Ulm 20    36
6. Homburg 20    10  35
7. Freiburg II 20    30
8. Hoffenheim II 20    29
9. Elversberg 20    -3  27
10. Balingen 20    -4  25
11. Pirmasens 20    -8  24
12. Frankfurt 20    -10  23
13. Worms 20    -16  19
14. Mainz II 20    -8  18
15. Dreieich 20    -12  18
16. Stuttgart II 20    -14  18
17. Walldorf 20    -8  17
18. Stadtallendorf 20    -16  15

Hinweise

* Das DFB Bundesgericht hat entschieden, dass der SV Waldhof Mannheim in Folge der Fanausschreitungen beim Relegationsrückspiel gegen den KFC Uerdingen 3 Punkte abgezogen bekommt (in der Tabelle bereits eingerechnet).

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek