Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U13 erreicht Halbfinale des Saarlandpokals

Mit 3:2 (2:1) besiegte die Mannschaft von Christopher Schurig im Viertelfinale den FC Palatia Limbach und steht somit unter den letzten vier verbliebenen Mannschaften.

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison trafen die beiden Mannschaften aufeinander. Zweimal ging bisher der FCH als Sieger vom Platz, einmal die Palatia. Zum ersten Mal fand das Spiel in Homburg statt. Mit dem Heimvorteil im Rücken begannen die Grün-Weißen druckvoll, und konnten sich schon zu Beginn einige Chancen erspielen. In der 11. Minute erzielte Eron Sefedini die 1:0-Führung, welche Marvin Rothfuchs nur sechs Minuten später ausbauen konnte. Homburg spielte bis dahin sehr stark, und ließ nach hinten wenig zu. In den letzten zehn Minuten vor der Pause kam Limbach aber besser ins Spiel, und erarbeitete sich eine Fülle an Chancen. Nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld konnte Julien Zadolny schließlich den 1:2-Anschlusstreffer für Limbach erzielen. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt

Im zweiten Durchgang waren gerade einmal vier Minuten gespielt, ehe der in der Halbzeit eingewechselte Tobias Sumik den FCH nach einer schönen Einzelaktion mit 3:1 in Führung bringen konnte. Limbach musste in der Folge versuchen nochmal ran zu kommen, was dem FCH Räume gab. Es ergaben sich viele Konterchancen, aber entweder scheiterte man am Aluminium, oder am starken Limbacher Torhüter Marten Spies. Und so kam es wie es kommen musste: Drei Minuten vor Spielende bremste Torhüter Robin Engel seinen Gegenspieler regelwidrig im eigenen Strafraum. Den fälligen Strafstoß versenkte erneut Julien Zadolny zum 2:3-Anschlusstreffer. In den verbleibenden Minuten spielten die Homburger das Spiel aber clever zu Ende, und ließen keine weiteren Torchancen des Gegners zu.

Somit blieb es am Ende beim knappen, aber sicherlich nicht unverdienten 3:2-Erfolg. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein umkämpftes Spiel zweier starker Mannschaften, von denen die Homburger heute die Nase am Ende vorne hatten.
Nun erwartet man mit Spannung die Auslosung des Halbfinales. Neben dem FCH befinden sich noch die SV Elversberg, die DJK Rastpfuhl-Rußhütte sowie der 1. FC Saarbrücken im Lostopf.

FCH:
Robin Engel, Marvin Kanzler (40. Mirko Turek), Enes Durmus, Elias Piazolo, Akif Yilmaz, Ali Sliman, Marvin Rothfuchs (31. Tobias Sumik), Abraham Kustov (48. Berat Aksahin), Eron Sefedini (56. Leon Krick)

Tore:
1:0 Eron Sefedini (11.)
2:0 Marvin Rothfuchs (17.)
2:1 Julien Zadolny (24.)
3:1 Tobias Sumik (34.)
3:2 Julien Zadolny (57.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

Kickers Offenbach - FC 08 Homburg
Sa, 14.03.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
24. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 23    34  55
2. Elversberg 22    26  49
3. Steinbach 22    22  48
4. Homburg 23    12  46
5. Walldorf 23    10  37
6. Mainz II 23    37
7. Ulm 21    13  32
8. Hoffenheim II 22    29
9. Offenbach 20    29
10. Freiburg II 22    -6  28
11. Alzenau 21    -3  27
12. Frankfurt 22    -6  27
13. Gießen 23    -16  27
14. Aalen 22    26
15. Bahlingen 22    -6  25
16. Pirmasens 22    -17  17
17. Balingen 23    -33  11
18. Koblenz 20    -43  3
FC08HOMBURG-Mediathek