Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U14 sichert sich Punktgewinn in der Nachspielzeit

Am vergangenen Samstag musste unsere U14 zum Auswärtsspiel bei die SG DJK Bildstock.

Nachdem man im ersten Saisonspiel zu Hause gegen Schaumberg-Prims mit 1:2 verlor, wollte man sich an diesem Spieltag besser verkaufen. Entsprechend geschockt war die Mannschaft als nach elf Minuten das 1:0 für den Gegner fiel. Der Bildstocker Simon Brill wurde vorm Homburger Tor freigespielt und verwandelte eiskalt. Aber nur vier Minuten später erzielte Tobias Pirker den Ausgleich. Nach einem direkten Freistoß, den der gegnerische Torhüter nicht festhalten konnte, chipte Jan Thiele den Ball in die Mitte, wo Pirker per Kopf einnickte. Nun kam man besser ins Spiel und die Zuschauer konnten einige gelungene Angriffe der Homburger Mannschaft beobachten.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel turbulenter. Viele ruppige Zweikämpfe wurden geführt. So mussten Dominik Schneider in der 51. und Tim Zimmer in der 55.Minute verletzungsbedingt ersetzt werden. Die hitzige Atmosphäre um den Sportplatz übertrug sich auch auf die Spieler. So musste der Unparteiische 2 gelbe und eine rote Karte auf Seiten der Bildstocker zeigen. Hinzu kam eine Zeitstrafe für je einen Spieler beider Teams. Beide Mannschaften kamen immer wieder gefährlich nach vorne, wobei die zwingenderen Chancen Bildstock hatte.

Als man sich mit einem 1:1-Unentschieden abgefunden hatte, fiel in der dritten Minute der Nachspielzeit das 2:1. Homburgs Torwart Pascal Maier kam aus dem Strafraum um einen Tiefenpass zu klären. Der Ball landete auf zentraler Position im Mittelfeld von wo aus Manuel Theil den Ball gekonnt über Maier und die Homburger Abwehr ins leere Tor hob.

In der fünften Minute der Nachspielzeit gab es nochmal Freistoß für Homburg aus halbrechter Position. Homburg warf alles nach vorne. Am langen Pfosten waren drei Homburger ohne Gegenspieler, und so war es Luca Rau, der den Ball abgeklärt ins linke untere Eck einschob. Aber noch immer war nicht Schluss. In der letzten Minute der Nachspielzeit fiel das vermeintliche 3:2 für die Heimmannschaft, welches der Schiedsrichter jedoch nicht gab, da er das vorangegangene Offensivfoul am Homburger Torwart gesehen hatte. So blieb es dann beim 2:2-Endstand.

Auch wenn es erneut nicht für den ersten „Dreier“ in der Bezirksliga reichte, muss man das Team für seine kämpferische Leistung bis in die letzte Minute loben. Auf diese Leistung will man am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in St. Wendel aufbauen.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FC Bayern Alzenau
Sa, 27.07.19 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
1. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Homburg 0    0
2. Koblenz 0    0
3. Aalen 0    0
4. Bahlingen 0    0
5. Gießen 0    0
6. Alzenau 0    0
7. Mainz II 0    0
8. Freiburg II 0    0
9. Saarbrücken 0    0
10. Frankfurt 0    0
11. Balingen 0    0
12. Ulm 0    0
13. Offenbach 0    0
14. Steinbach 0    0
15. Walldorf 0    0
16. Hoffenheim II 0    0
17. Elversberg 0    0
18. Pirmasens 0    0
FC08HOMBURG-Mediathek