Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U15: Verdiente Niederlage im Saarderby

In der vorgezogenen Partie gegen den 1. FC Saarbrücken musste unsere U15 eine deutliche 0:6-Niederlage einstecken.

Enttäuschte, traurige und wütende Gesichter am Mittwochabend am Jahnplatz: Das hatte man sich nicht nur im Lager unserer C1 mit Sicherheit anders vorgestellt. Wie auch in den vorherigen Partien hatte man sich einiges vorgenommen, konnte aber die Strategie nur ca. 10 Minuten gut umsetzen. Der frühe Doppelschlag des Saarbrücker Nachwuchs machte das Vorhaben der Homburger zu Nichte. Das ehemalige Team von FCH-U15-Coach Sebastian Grafen übernahm von nun an, mit dem nötigen Selbstvertrauen ausgestattet, vollständig die Spielkontrolle und lies die Heimelf kaum noch zur Entfaltung kommen. Bei besserer Chancenverwertung durch die Blau-Schwarzen hätte man zur Halbzeit auch bereits höher in Rückstand liegen können, ging jedoch mit 0:2 in die Pause.

In der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer ein unverändertes Spiel und spätestens mit dem 0:3 durch einen berechtigten Foulelfmeter war die Moral unserer jungen Truppe endgültig gebrochen. Es folgten noch das etwas kuriose 0:4 durch einen direkten Freistoss, der allerdings durch den Schiedsrichterpfiff unterbrochen schien, sowie das 0:5 nach einem schönen Spielzug der Gäste aus der Landeshauptstadt. Ein weiterer Strafstoß führte zum Endstand von 0:6 aus Homburger Sicht.

Trainer Grafen nach dem Spiel: "Diese Niederlage, auch in Ihrer Art und Weise, tut weh. Glückwunsch an Saarbrücken, die ein sehr gutes Spiel gezeigt haben und uns in allen Belangen überlegen waren. Trotzdem besteht kein Grund, in Panik zu verfallen. Wir werden die Jungs wieder aufrichten und alles Notwendige tun, um uns zu verbessern! Die Tabelle zum jetzigen Zeitpunkt ist uninteressant."

Nach dem freien Wochenende geht es für unsere U15 weiter mit dem Auswärtsspiel am 22.09.2018 bei der JFV Rhein-Hunsrück in Niederburg. Anstoss der Partie ist bereits um 11:15 Uhr.

 

FC 08 Homburg: Mex Hofstadt - Ben Neurohr, Jonas Siegel, Mathias Mattick (46. Jannes Eckstein), Ian Smith (55. Gianluca Polito), Dorian Magema, Leon Buser (52. Jonas Heimann), Tom Koch (46. Jonas Kotz), Luca Lauer, Justin Fromm, Luca Beiche

Tore: 0:1 (10. Min), 0:2 (11. Min), 0:3 (42. Min), 0:4 (48. Min), 0:5 (54. Min), 0:6 (62. Min)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - Wormatia Worms
Mo, 26.11.18 - Anstoss: 20:15 Uhr
Regionalliga Südwest:
18. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 17    25  38
2. Steinbach 17    34
3. Ulm 17    33
4. Saarbrücken 17    14  31
5. Homburg 17    29
6. Offenbach 17    14  27
7. Freiburg II 17    26
8. Hoffenheim II 17    25
9. Balingen 17    -3  21
10. Elversberg 17    -6  21
11. Frankfurt 17    -7  20
12. Pirmasens 17    -9  20
13. Worms 17    -9  19
14. Stuttgart II 17    -10  17
15. Mainz II 17    -6  16
16. Dreieich 17    -8  15
17. Walldorf 17    -6  14
18. Stadtallendorf 17    -16  12

Hinweise

* Das DFB Bundesgericht hat entschieden, dass der SV Waldhof Mannheim in Folge der Fanausschreitungen beim Relegationsrückspiel gegen den KFC Uerdingen 3 Punkte abgezogen bekommt (in der Tabelle bereits eingerechnet).

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek