Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U17: Siegesserie endet in Elversberg

Einen großen Kampf geliefert, aber keine Punkte mitgenommen: Das war das Ergebnis des Spitzenspiels der B-Jugend-Verbandsliga zwischen der SV Elversberg II und unserer U17. Am Ende behielt die SVE mit 3:2 (1:1) die Oberhand.

Dabei war der FCH perfekt ins Spiel gekommen. Bereits nach vier Minuten stand Jeff Haldy plötzlich völlig frei vor dem SVE-Schlussmann Stefan Drljaca und ließ diesem keine Chance - die frühe Gästeführung!

Doch konnten die Homburger das Spiel damit nicht beruhigen, Elversberg antwortete mit wütenden Angriffen. Zunächst zeigte sich dabei Torwart Eric Höh noch als Fels in der Brandung, als er einen abgefälschten Schuss gerade noch um den Pfosten drehen konnte (7.). Wenig später aber war der Ausgleich dann doch hergestellt. 

Im rechten Mittelfeld bekam Homburg keinen Zugriff, so dass Elversbergs Goalgetter David Häbel steil geschickt werden konnte. Frei vor Eric Höh umkurvte er den Keeper und schob zum 1:1 ein (13.).

Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, zählbares passierte jedoch nicht, so dass mit dem Unentschieden auch die Seiten gewechselt wurden.

Und auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Beide Mannschaften bekämpften sich intensiv. Und plötzlich schien der FCH kurzzeitig im Vorteil, war man dank einer Zeitstrafe gegen Elversberg immerhin für fünf Minuten in Überzahl. Doch dies lähmte die Beine der Grün-Weißen eher - und die Strafe folgte auf dem Fuß. Nach einem katastrophalen Fehler im Spielaufbau war es erneut David Häbel, der für die SVE in Unterzahl traf (54.). 

Die Schockstarre des FCH nutzten die Gastgeber gnadenlos aus. Sandro Kampf machte den Doppelschlag perfekt, Elversberg konnte auf 3:1 davonziehen (56.)

Jetzt aber zeigten die Gäste ihr Kämpferherz und gaben sich nicht auf. Nach einem kurz abgewehrten Freistoß war es Daniel Russhardt, der den Ball aus 22 Metern in den Winkel setzte und mit dem Anschlusstreffer nochmal die Hoffnung auf wenigstens einen Punkt brachte (69.). Doch Elversberg verteidigte clever und schaukelte den knappen Vorsprung ins Ziel.

Fazit: Kämpferisch kann man der Mannschaft sicher nichts vorwerfen, aber spielerisch war das zu wenig. Wenn dann noch individuelle Fehler dazukommen kann man gegen einen solche straken Gegner wie Elversberg einfach nicht bestehen.

Es spielten: Eric Höh - Nicholas Weitmann, Niklas Schurig (61. Fabio Castiglione), Mirco Schwalbach, Daniel Russhardt - Michael Müller - Marcel Ecker (46. Edin Masinovic), Jeff Haldy, Tim Schneider (67. Jan-Hendrik Steinbach), Jonas Weber - Dennis Schwender (76. Marius Aukschun)

Tore: 0:1 Jeff Haldy (4.), 1:1 David Häbel (13.), 2:1 David Häbel (54.), 3:1 Sandro Kempf (56.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg - FK 03 Pirmasens
Di, 29.09.20 - Anstoss: 19:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
6. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Steinbach 5    12  12
2. Homburg 5    12
3. Freiburg II 4    10
4. Offenbach 4    10
5. Alzenau 5    10
6. Elversberg 5    9
7. Kassel 5    8
8. Ulm 5    8
9. Balingen 4    7
10. Frankfurt 5    -1  7
11. Schott Mainz 4    -1  6
12. Aalen 5    -5  6
13. Mainz II 5    -6  6
14. Pirmasens 5    -3  5
15. Bahlingen 4    -3  4
16. Großaspach 5    -4  4
17. Stuttgart II 4    -4  4
18. Gießen 4    -2  3
19. Walldorf 4    -4  3
20. Hoffenheim II 5    -6  3
21. Stadtallendorf 5    -5  2
22. Koblenz 3    -3  1
FC08HOMBURG-Mediathek