Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U17: Zwei Punkte liegen gelassen

Mit nur einem Punkt im Gepäck musste die U17 die Heimreise vom Auswärtsspiel in der Verbandsliga beim FC St. Wendel antreten. Nach spannenden 80 Minuten hieß es am Ende 1:1 (0:0).

 

 

Wie erwartet agierten die Gastgeber aus St. Wendel sehr defensiv und überließen dem FCH große Teile des Feldes. Dementsprechend Homburg auch von Anfang an mit viel Ballbesitz, jedoch verfingen sich die Grün-Weißen vor dem Strafraum immer wieder im engmaschigen Abwehrnetz, so dass Chancen Mangelwaren blieben. Lediglich Fabio Castiglione scheiterte frei vorm Tor an Keeper Jonas Federkeil. Und auf der Gegenseite wurde es bei den Kontern von St. Wendel brenzlig, doch Oliver Freudenreich schoss aus aussichtsreicher Position gleich zwei Mal am Tor vorbei.

Mit dem Stand von 0:0 wurden dann die Seiten gewechselt. FCH-Coach Dimitrijie Dimitrijevic nutzte die Pause zum zweifachen Wechsel: für Tim Bauer und den verletzten Jeff Haldy kamen Dennis Schwender und Daniel Russhardt.

Und diese Wechsel sollten sich schnell bezahlt machen. Gerade 10 Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da war der Ball endlich im Netz der Gastgeber. Einen langen Ball aus der Abwehr verlängerte Dennis Schwender auf Jonas Weber, der direkt Daniel Russhardt steil schickte. Dieser behielt allein vorm Torwart die Nerven und schob zum 0:1 ein (51.).

Doch die Führung brachte keine Sicherheit ins Spiel, nach wie vor blieb St. Wendel durch Konter gefährlich. Allerdings wäre um ein Haar fast das 0:2 gefallen, doch Michael Müller bekam bei seinem Abschluss zu wenig Druck hinter den Ball (60.). Und das sollte sich rächen! Im direkten Gegenzug zeigte sich die Hintermannschaft von Homburg zu weit aufgerückt, und Thorsten Wirges durfte ungestört auf FCH-Keeper Eric Höh zusteuern - und verwandelte eiskalt zum Ausgleich (61.).

Grün-Weiß musste nun noch mehr kommen, und machte tatsächlich Druck, während beim Gastgeber die Kräfte schwanden. Doch da die Offensivabteilung auch mehrere hochkarätige Chancen liegen ließ, blieb es am Ende bei der Punkteteilung.

Fazit: Trotz der großen Chancen von St. Wendel im ersten Durchgang waren es am Ende aus Homburger Sicht eher zwei verlorene Punkte. Insgesamt eigentlich auch kein schlechtes Spiel der Jungs in grün und weiß, doch leider war man im Abschluss nicht konsequent genug und machte einen dicken Schnitzer in der Abwehr. Dennoch liegt die U17 weiterhin auf dem Aufstiegsplatz, den man mit Zähnen und Klauen bis zum Saisonende verteidigen will. Nun geht es am Donnerstag aber erst mal im Pokal zur JFG Obere Saar, die man erst am letzten Verbandsliga-Spieltag niederringen konnte.

Es spielten: Eric Höh - Tim Bauer (41. Daniel Russhardt), Mirco Schwalbach, Niklas Schurig, Marius Aukschun - Michael Müller - Nicholas Weitmann, Marcel Ecker (79. Luca Lill), Jeff Haldy (41. Dennis Schwender), Jonas Weber - Fabio Castiglione (65. Lorenz Piazolo)

Tore: 0:1 Daniel Russhardt (51.), 1:1 Thorsten Wirges (61.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

Kickers Offenbach - FC 08 Homburg
Sa, 14.03.20 - Anstoss: 14:00 Uhr
Regionalliga Südwest:
24. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 23    34  55
2. Elversberg 22    26  49
3. Steinbach 22    22  48
4. Homburg 23    12  46
5. Walldorf 23    10  37
6. Mainz II 23    37
7. Ulm 21    13  32
8. Hoffenheim II 22    29
9. Offenbach 20    29
10. Freiburg II 22    -6  28
11. Alzenau 21    -3  27
12. Frankfurt 22    -6  27
13. Gießen 23    -16  27
14. Aalen 22    26
15. Bahlingen 22    -6  25
16. Pirmasens 22    -17  17
17. Balingen 23    -33  11
18. Koblenz 20    -43  3
FC08HOMBURG-Mediathek