Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

U23 gewinnt bei Borussia Neunkirchen

Unsere U23 kann in der Saarlandliga einen wichtigen Auswärtserfolg verbuchen. Im Ostsaar-Derby bei Borussia Neunkirchen gewinnt das Team von Andreas Sorg mit 4:1.

Die Maßgabe von Trainer Andreas Sorg für den Auftritt im Ellenfeld war klar: Mit einem ordentlichen Auftritt sollte sich sein Team für die Niederlage gegen Rehlingen rehabilitieren.
Im Vergleich zur jüngsten 1:2-Niederlage tauschte Andreas Sorg zweimal: Anas Hafid und Tobias Trautzburg ersetzten Mark Redl und Luca Plattenhardt, die im Aufgebot der Regionalligamannschaft standen.

Die Borussen begannen forsch und nutzten gleich die erste gute Möglichkeit durch Top-Torjäger Kevin Saks zur 1:0-Führung (5.). Doch fast im direkten Gegenzug konnten die Grün-Weißen durch einen Treffer von Christian Lensch (7.) antworten. Nur fünf Minuten später war Sven Sökler Nutznießer eines Fehlers im Neunkircher Spielaufbau und es hieß 2:1 für den FCH (12.).

In der Folge drängte unsere U23 auf den dritten Treffer, konnte aber ihre Möglichkeiten nicht zielstrebig genug zu Ende spielen. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber dann die große Möglichkeit zum Ausgleich, aber der sehr gut aufgelegte Anas Hafid im FCH-Tor konnte einen Handelfmeter parieren und die Halbzeit-Führung festhalten.

Nach dem Seitenwechsel rannte Neunkirchen zwar an, war aber defensiv extrem anfällig. Ein Konter führte dann zur Vorentscheidung: Tim Schneider marschierte durchs Mittelfeld und setzte Gaetano Giordano in Szene, dessen Flanke konnte von Valdrin Dakaj mustergültig verwertet werden (65.). Unsere U23 konnte in der Schlussphase sogar noch auf 4:1 erhöhen: Fabio Castiglione erzielte nach schöner Einzelleistung seinen ersten Treffer in der Saarlandliga (76.) und machte den Auswärtssieg perfekt.

Andreas Sorg zeigte sich angesichts des klaren Auswärtserfolgs zufrieden, hatte aber gleich schon das nächste Spiel im Hinterkopf: „Insgesamt war das heute eine gute Leistung. Derbysiege sind natürlich immer etwas Besonderes. Aber unser Fokus gilt schon wieder dem nächsten Spiel gegen Primstal. Wir wollen endlich mal zwei Siege in Folge einfahren.“

 

FC 08 Homburg: Hafid - Lickert, Sökler, Schneider, Klotsch, Dakaj (81. Doll), Ebler, Müller, Lensch (75. Spang), Giordano (69. Castiglione), Trautzburg

Tore: 1:0 Saks (5.), 1:1 Lensch (7.), 1:2 Sökler (12.), 1:3 Dakaj (65.), 1:4 Castiglione  (76.)


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 34    56  88
2. Saarbrücken 34    42  67
3. Homburg 34    24  64
4. Elversberg 34    21  60
5. Offenbach 34    26  59
6. Ulm 34    57
7. Freiburg II 34    12  55
8. Steinbach 34    51
9. Pirmasens 34    -24  43
10. Hoffenheim II 34    -7  41
11. Balingen 34    -10  41
12. Frankfurt 34    -13  40
13. Walldorf 34    -11  39
14. Mainz II 34    -9  33
15. Stuttgart II 34    -21  31
16. Worms 34    -23  30
17. Stadtallendorf 34    -26  29
18. Dreieich 34    -46  19

Hinweise

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek