Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Wertvolle Unterstützung für das Nachhilfeprojekt des FCH

Das Projekt „Bildung bewegt" des FC 08 Homburg hat einen neuen Förderer: Die Familie Dr. Stuppi unterstützt das Nachhilfeprojekt für die Homburger Jugendspieler.

Mark Redl ist mit seinem Studium bald fertig, Thomas Steinherr hat Anfang dieses Jahres seine Prüfung zum Tourismuskaufmann erfolgreich abgelegt und Tim Stegerer ist Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Das sind nur drei Beispiele, die zeigen, wie wichtig eine gute Schul- und Ausbildung ist, auch für Fußballprofis. Denn für den Großteil der Jugendspieler geht der Berufswunsch „Fußballprofi" nicht in Erfüllung. Zumindest nicht in der Form, die es ihnen erlauben würde, nach ihrer Karriere keinem Beruf nachgehen zu müssen. Aus diesem Grund hat der FC 08 Homburg das Nachhilfeprojekt „Bildung bewegt" ins Leben gerufen.

Seit etwa sieben Jahren fördert der Verein seine Jugendspieler auf ihrem Weg, ihre schulischen Ziele zu erreichen und freut sich über jede Unterstützung. „Das ist eine tolle Sache", sagt Dr. Markus Stuppi, der vor drei Jahren mit seiner Familie nach Homburg gezogen ist und dessen Sohn Kilian in der Homburger Jugend spielt. „Wir fühlen uns sehr wohl in Homburg, deshalb freue ich mich, das Projekt zu unterstützen." Die Nachhilfe findet einmal wöchentlich zu zwei angebotenen Zeiten - entweder vor oder auch direkt nach dem Fußballtraining - statt und wird je nach Bedarf in den Kernfächern Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch angeboten.

Derzeit nehmen etwa zehn bis 15 Schüler regelmäßig das Angebot des FCH wahr. Thomas Höchst, Leiter des Projekts „Schule und Bildung" beim FC 08 Homburg, legt dabei großen Wert auf eine Betreuung durch motivierte Nachhilfelehrer, die sich jeweils um maximal drei Jugendliche bemühen. „So können wir aktuelle Probleme der Schüler in den einzelnen Fächern abfangen und gleichzeitig an bestehenden Defiziten arbeiten", sagt Höchst. Dies sei gerade im Leistungsbereich mit wöchentlich bis zu fünf Trainingseinheiten wichtig: „Durch das Projekt versuchen wir, den Konflikt zwischen Schule und Fußball aufzubrechen", erklärt Höchst und fügt hinzu: „Dabei war dem FC Homburg von Anfang an wichtig, dass die Nachhilfe für alle Jugendspieler kostenlos ist, unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Eltern."


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Mannheim 34    56  88
2. Saarbrücken 34    42  67
3. Homburg 34    24  64
4. Elversberg 34    21  60
5. Offenbach 34    26  59
6. Ulm 34    57
7. Freiburg II 34    12  55
8. Steinbach 34    51
9. Pirmasens 34    -24  43
10. Hoffenheim II 34    -7  41
11. Balingen 34    -10  41
12. Frankfurt 34    -13  40
13. Walldorf 34    -11  39
14. Mainz II 34    -9  33
15. Stuttgart II 34    -21  31
16. Worms 34    -23  30
17. Stadtallendorf 34    -26  29
18. Dreieich 34    -46  19

Hinweise

* Der Verein VfR Wormatia 08 Worms wird wegen mehrerer Fälle des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Aberkennung von einem (1) Punkt in der Regionalliga Südwest für die Saison 2018/19 belegt.

FC08HOMBURG-Mediathek