Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einverstanden

Zwei aufregende Tage liegen hinter dem Regionalligateam

Zwei Testspiele standen ursprünglich für unsere Grün-Weißen im Ruhrpott auf dem Plan. Freitags wäre man am Nachmittag auf die U23 des FC Schalke 04 getroffen, nach einer Übernachtung sollte es weiter nach Mönchengladbach in den Borussia-Park gehen, um dort gegen die 2. Mannschaft der Gladbacher zu spielen.

Am Donnerstag sagten die Schalker das Spiel kurzfristig ab, nach Gelsenkirchen reiste die Mannschaft nach einer Trainingseinheit am Freitagmorgen auf der Dr. Theiss-Sportanlage jedoch trotzdem. Nach dem Einchecken und einem kurzen Snack ging es für den FCH-Tross mit dem Mannschaftsbus zum Bundesligaspiel FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach in die Veltins Arena. Dort hatte das Team neben dem Topspiel auch die Gelegenheit, einen Einblick in die Schalker Geschichte zu bekommen und sich das Museum im Stadion anzuschauen. Einige Bekannte wurden ebenfalls angetroffen – schließlich gibt es im FCH-Team auch ein paar Ex-Schalker, die sich ganz besonders über den Besuch in der ehemaligen Heimat freuten.

Übernachtet wurde in Oberhausen, wo am nächsten Morgen nach dem Frühstück ein kurzer Spaziergang anstand. Nach der Teambesprechung ging es los nach Gladbach, wo rund um den Borussia-Park einiges los war. Mehrere Testspiele der Profis und der Jugendteams fanden auf dem großen Gelände statt. Die Umkleidekabinen lagen im Stadion selbst. Begrüßt vom Stadionführer gab es dann noch einen kurzen Rundgang durch den Spielertunnel ins 60.000 Zuschauer-fassende Stadion, bevor man sich auf das Duell gegen die „kleinen“ Fohlen vorbereitete.

Coach Jürgen Luginger gab beim Testspiel jedem Spieler Einsatzzeit. Er wechselte in der Halbzeit komplett durch. Für die Gladbacher war es der letzte Test, bevor sie am nächsten Wochenende wieder in die Saison in der Regionalliga West starten. Nach anfänglichem Abtasten ging es relativ schnell zur Sache, jedoch ohne gefährliche Torraumszenen auf beiden Seiten. Durch den Komplett-Wechsel in der Pause – Gladbachs Elf blieb zunächst unverändert – gab es zu Beginn der 2. Halbzeit noch ein paar Startschwierigkeiten. Justin Hoffmanns nutzte eine Unstimmigkeit und erzielte nach 52 Minuten die 1:0-Führung, die Damjan Marceta jedoch nur kurz danach wieder egalisieren konnte (58.).

Alper Arslan (73.), Thomas Kraus (78.) und Maverick Dreßen (83.) trafen danach jedoch noch für die Fohlen und so stand es am Ende 4:1 für die Borussia. Das Ergebnis fiel sicherlich etwas zu hoch aus, denn auch der FCH hatte in Hälfte 2 noch einige gute Chancen, die entweder vom Gladbacher Schlussmann pariert werden konnten oder knapp am Ziel vorbeiflogen. „Gladbach ist schon weiter als wir in der Vorbereitung, wir sind gerade erst richtig gestartet. Dennoch glaube ich gab es für uns einige gute Erkenntnisse und Dinge, an denen wir arbeiten müssen. Wir dürfen das Ergebnis nicht zu hoch bewerten“, meinte Trainer Luginger, der auch die zwei Tage insgesamt positiv bewertete: „Es ist natürlich schade, dass das Spiel gegen Schalke ausgefallen ist, dennoch war es auch für die Mannschaft gut, dass sie mal wieder zwei Tage zusammen war nach der Winterpause.“

Nach einem freien Tag startet der FCH nun am Montag wieder in die nächste Trainingswoche.


TICKETS

FC08HOMBURG-Tickets

FANSHOP

FCH-Shop

NACHWUCHS

FC08HOMBURG-Nachwuchs

NÄCHSTES SPIEL

VfR Aalen - FC 08 Homburg
Mo, 02.03.20 - Anstoss: 20:15 Uhr
Regionalliga Südwest:
22. Spieltag
FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC 08 Homburg Liveticker

LIVETICKER

Verfolge jedes Spiel im Ticker

FC08Homburg-Spielplan

Alle Spiele im Überblick

TABELLE

1. Saarbrücken 21    31  52
2. Elversberg 21    26  48
3. Steinbach 20    22  45
4. Homburg 21    40
5. Mainz II 21    34
6. Walldorf 21    31
7. Ulm 20    12  29
8. Hoffenheim II 21    29
9. Offenbach 20    29
10. Aalen 21    26
11. Freiburg II 20    -8  25
12. Alzenau 19    -2  24
13. Bahlingen 20    -5  24
14. Frankfurt 20    -7  24
15. Gießen 21    -18  21
16. Pirmasens 21    -14  17
17. Balingen 21    -28  11
18. Koblenz 19    -42  3
FC08HOMBURG-Mediathek